Neue Ideen willkommen

„Erlebniskirche Bredelar“: Projekt geht nach Corona-Pause weiter 

Erlebniskirche Bredelar
+
Die Teilnehmer des Aktionsnachmittags präsentieren die neue Bank mit der Aufschrift „Erlebniskirche Bredelar“ vor der Christkönig-Kirche.

In der Katholischen Christkönig-Kirche in Bredelar ist bereits 2019 die Idee zur sogenannten „Erlebniskirche“ entstanden. Die Gemeindereferentin Katrin Schröder ist hier mit 50 Prozent ihrer Stelle vom Erzbistum Paderborn eingesetzt, gibt einen Einblick in ihre Arbeit und ruft gleichzeitig zum Mitmachen auf.

Bredelar – Der Name „Erlebniskirche“ ist als Wortspiel zu verstehen. Es weist darauf hin, dass Kirche mit dem Leben der Menschen zu tun haben soll. Vom Baby bis zum älteren Menschen sind alle willkommen.

Arbeitsgruppe

Eine Arbeitsgruppe „Familienpastoral“ trifft sich regelmäßig unter der Leitung von Katrin Schröder, um neue Ideen zu konzipieren. Während der Corona-Zeit kam das angedachte Projekt leider ins Stocken. Zunächst konnte nur am 11. Dezember 2019 eine Fackelwanderung nach Giershagen stattfinden, mit anschließender Roratemesse in der Kluskirche.

Bibelmemory

Ein Bibelmemory steht den Besuchern bereits seit Juli 2020 zur Verfügung. Regelmäßig werden hier neue Bild- bzw. Bibelgeschichte eingefügt.

Aktionsnachmittag

An einem weiteren Aktionsnachmittag im August, waren Familien mit insgesamt 33 Teilnehmern dabei. Diverse Aktionen fanden von 14 bis 17 Uhr statt: eine Altardecke wurde mit einem selbst erstellten Logo gestaltet, ein Taizé-Kreuz angemalt und eine Taizé-Ecke hergerichtet. Hier finden sich Gebetshocker, -kissen, Sand und Kerzen.

„Chill-Ecke“

In der Kirche findet man außerdem bereits eine „Chill-Ecke“ mit Sitzwürfeln und Büchern zum Entspannen und Ausruhen.

Kreativecke

Eine Kreativ- bzw. Bastelecke ist eingerichtet mit einem Pavillon. Stühlchen, Tische und eine Sitzbank laden zum Verweilen ein. Regelmäßig wird Bastelmaterial passend zum Kirchenjahr zu finden sein, alle sind jederzeit eingeladen hier vorbeizukommen.

Lichtleisten mit verschiedenen Farben: warmes Licht – blau, grün, orange oder rot –sollen installiert werden und verleihen der ganzen Kirche so ein besonderes Ambiente. Die Lichteffekte sind dann wählbar.

Minigottesdienste

Neue bunte Sitzkissen sind angeschafft worden, Hocker und Stühle für die Kleinen im Altarraum. Zukünftig werden regelmäßig ökumenische Kinder-Gottesdienst-Tage, Minigottesdienste und Familienmessen gefeiert. Die Kindergartengruppen sind eingeladen mit dem Zug zu kommen und einen spannenden Morgen in der Erlebniskirche zu verbringen. Im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung werden hier ebenfalls Angebote stattfinden. Das Programm wird sich aber nicht nur auf Angebote für Familien konzentrieren, sondern es soll für alle etwas dabei sein.

Mitmachen

Wer Ideen hat bzw. mitmachen möchte, egal in welcher Form, meldet sich bei der Gemeindereferentin Katrin Schröder unter Tel. 0151/11320725 oder per E-Mail gem.ref.schroeder@katholisch-marsberg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare