Digitale Alternativen

Evangelische Kirchengemeinde Marsberg verzichtet weiterhin auf Präsenzgottesdienste

Die evangelische Kirchengemeinde Marsberg weist darauf hin, dass es in ihren Kirchen bis mindestens zum 7. März noch keine Präsenzgottesdienste geben wird.
+
Die evangelische Kirchengemeinde Marsberg weist darauf hin, dass es in ihren Kirchen bis mindestens zum 7. März noch keine Präsenzgottesdienste geben wird.

Die evangelische Kirchengemeinde Marsberg weist darauf hin, dass es in ihren Kirchen bis mindestens zum 7. März zur weitere Eindämmung des Pandemiegeschehens noch keine Präsenzgottesdienste geben wird (Ausnahme: Trauergottesdienste).

Marsberg – Auch alle anderen Veranstaltungen in den Gemeindehäusern finden in diesem Zeitraum nicht statt. Derzeit zeichnet sich die Entscheidung ab, dass nach dem 7. März eine schrittweise Rückkehr zu Präsenzveranstaltungen möglich ist, wenn der Inzidenzwert im HSK dies zulässt und stabil sinkt.

Gleichzeitig lädt die ev. Kirchengemeinde zu den regelmäßigen online Gottesdiensten ein, die sich auf der Homepage marsberg.ekvw.de finden. Hier gibt es auch weitere digitale Angebote für die Passionszeit. Wer technisch nicht auf die Homepage zugreifen kann, hat ab 21. Februar bis 3. April die Möglichkeit telefonische Impulse für jeden Tag in der Passionszeit zu erhalten. Sie werden von katholischen und evangelischen Menschen aus der Region gestaltet. Dazu einfach Tel. 02962-881687 wählen und sie hören einen Anrufbeantwortet mit einem zwei- bis dreiminütigen Impuls

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare