Stadtfest wartet mit vielfältigen Attraktionen auf

Familienfest in der City

Man darf sich überraschen lassen, was sich die Geschäfte zusätzlich zu den Aktionen haben einfallen lassen.

Der Gewerbeverein Marsberg feiert traditionell am letzten Samstag im August, dieses Jahr also am 30., sein Stadtfest.

Ein Besuch in Marsbergs Innenstadt lohnt sich an diesem Tag auf jeden Fall, denn es wartet ein abwechslungsreiches Programm auf die Gäste.

Entlang der Hauptstraße werden sich wieder zahlreiche Vereine und Initiativen präsentieren und der Handel lädt die Stadtfestbesucher mit besondern Angeboten zu einem Bummel durch die Geschäfte ein. Es gibt einiges an Kunsthandwerk, eine Autoausstellung und Kolpingkids verkaufen auf dem Kinderflohmarkt erneut für einen guten Zweck.

In der Bahnhofstraße wird bereits zum sechsten Mal der „Rote Teppich“ ausgerollt. Die Geschäfteinhaber dort lassen sich immer wieder interessante Aktionen einfallen. In der Marienapotheke gibt es Magnesiumausschank und Hautmessungen; die Kinder können sich beim Entenangeln vergnügen. Die Schusterstube stellt erneut einen Pavillon vor der Gaststätte auf und bietet dort frisch gezapftes Bier Kölscher Art an.

Beim Biolädchen werden Becher gestapelt. Außerdem kann sich jeder der Interesse hat am Melken einer Kuh probieren. Natürlich ist es keine echte, aber man bekommt ein Gefühl dafür, wie schwierig es ist, Milch aus dem Euter zu bekommen. Zudem können vegane Produkte probiert werden und zum Trinken gibt es Biococktails sowie Bioweine. Die SPD lobt mit einem Quiz eine viertägige Reise nach Berlin und viele andere attraktive Preise aus. Für die musikalische Unterhaltung hat die Bahnhofstraße das Jugendorchester des Musikvereins Marsberg engagiert. Als besonderen Service werden die Anlieger der Bahnhofstraße auch in diesem Jahr den Toilettenwagen aufstellen. Vor der Bücherei steht die DLRG mit ihrem Rettungsboot. Silvia Dietz vom Friseur Wegener und City Foto planen wieder eine gemeinsame Aktion, nach dem Styling wird fotografiert. Bei Perfekt Prior steht in diesem Jahr ein Bungee-Trampolin, auf dem sich die Kinder richtig austoben können. Wie immer spenden die Anlieger der Bahnhofstraße den Gesamterlös für einen guten Zweck. In diesem Jahr geht das Geld an die Nachwuchsförderung der DLRG und das Jugendorchester des Musikvereins Marsberg .

Meik Fekeler, mehrmaliger Meister im Bogenschießen aus Marsberg und gerade von der Weltmeisterschaft in Kroatien zurück, steht ebenfalls wieder bereit, um die Stadtfestbesucher bei ihren ersten Versuchen mit dem Bogen zu unterstützen. In der oberen Hauptstraße kann man bei einem Stresstest der AOK und bei Familienspielen mit Sofortgewinnen mitmachen oder dem Straßenmaler bei der Entstehung seines 2x2 Meter großen Bildes zusehen.

Auf die Kinder warten eine Hüpfburg und ein Karussell. Mit seiner Luftballonmodellage erfreut Clown Otti Jung und Alt auf seinem Weg über die Festmeile. Ab 13 Uhr versammeln sich zehn Drehorgelspieler zu einem gemeinsamen Anorgeln in der Nähe der großen Bühne, bevor sie sich in der Hauptstraße verteilen. Um 17 Uhr kommen sie zur Verabschiedung wieder zusammen.

Auf der großen Bühne im Kötterhagen spielen von 16 bis 16.45 Uhr Schüler der Musikschule Zepperitz und abends ab 18 Uhr steht dort die Band No Rain Until Monday und sorgt noch bis in die Nacht hinein für beste Stadtfeststimmung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare