Unfallursache unklar

Feuerwehr rettet abgestürzten Gleitschirmflieger aus Baumkrone am Kalvarienberg

+
Gleitschirmflieger

Marsberg - Die Feuerwehr eilte am Samstagmorgen gegen 8.30 Uhr zum Kalvarienberg. Dort war ein Gleitschirmflieger abgestürzt und hin in einer Baumkrone fest.

Wie der Pressesprecher Feuerwehr Marsberg mitteilt, verlor der Pilot aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Gleitschirm, nachdem er von der Startrampe am Kalvarienberg los geflogen war.

Der Pilot konnte die Landung in der Krone eines umliegenden Baums nicht mehr verhindern und sich danach nicht selbst befreien.

Die Löschgruppe Obermarsberg, der Löschzug Marsberg, der Rettungsdienst und die Höhenrettung Paderborn der Berufsfeuerwehr rückten an, um den Piloten aus der Baumkrone zu bergen.

"Da sich der Baum an einem Hang befand, konnte die Drehleiter nicht eingesetzt werden", sagt Feuerwehr-Sprecher Frank Steker. Der Pilot konnte von den Einsatzkräften über eine Steckleiter aus der Baumkrone befreit werden. Der Pilot blieb unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare