Feuerwehr rettet sieben Menschen

Marsberg. In einem Wohn- und Geschäftshaus an der Kasseler Straße brannte es in der Nacht zum Sonntag. Die Feuerwehr rettete sieben Bewohner. Durch das schnelle Eingreifen wurden niemand verletzt.

Wie die Polizei berichtet, wurden gegen 1.45 Uhr die Einsatzkräfte zum Brandort gerufen. Hier brannte es im Geschäft im Erdgeschoss, welches zurzeit renoviert wird. Die Feuerwehr konnte fünf Bewohner aus dem Erdgeschoss in Sicherheit bringen. Ein Mann wurde mittels Schiebeleiter von der Dachterrasse gerettet. Mittels Drehleiter wurde ein weiterer Mann aus dem zweiten Obergeschoss aus dem brennenden Haus geholt.  Durch das schnelle Eingreifen der Wehr wurde kein Bewohner durch das Feuer verletzt. Ein Übergreifen der Flammen auf das gesamte Gebäude konnte verhindert werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern momentan noch an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare