1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Marsberg

VfL Giershagen baut moderne Sportanlage aus - Kinder mit Spaß am Sport willkommen

Erstellt:

Kommentare

Die Jugend vom VfL und SVE ist auch für die kommende Saison gerüstet.
Die Jugend vom VfL und SVE ist auch für die kommende Saison gerüstet.

Giershagen - Auf der letzten Sitzung der Jugendtrainer des VfL Giershagen konnte Jugendleiter Klaus-Peter Bickmann gemeinsam mit den Vertretern der Jugendabteilung des SV Eresburg Obermarsberg die Mannschaftseinteilung der neuen Saison festlegen.

Sofern vom Fußballverband die Starttermine für die Saison 2020/2021 festgelegt werden, tritt die langjährige JSG Giershagen/Obermarsberg wieder mit zahlreichen Teams an. Dabei werden die Mannschaften auch durch zahlreiche Kinder aus anderen Ortschaften des Naturparkgrundschule Giershagen unterstützt. 

Mit diesem Konzept sind rund 90 Kinder auf die unterschiedlichen Altersklassen verteilt. Besonders im E- und D-Jugendbereich ist man mit jeweils 2 Mannschaften stark vertreten. Aber auch eine C-Jugend kann wieder im Meisterschaftsbetrieb gestellt werden. Im älteren Jugendbereich (A- und B-Junioren) wird zudem mit der SG Hoppecketal/Padberg und dem TuS Madfeld zusammengearbeitet, um für alle Jugendlichen ein Sportangebot stellen zu können. 

Um die Mannschaftsstärken noch weiter ausbauen zu können, sucht man für jeden Altersbereich noch weitere sportbegeisterte Mädchen und Jungen. Dabei ist die Philosophie der Spielgemeinschaft jedem Kind jederzeit ausreichend Trainings- und Spielzeit mit einer guten sportlichen Infrastruktur zu geben. Damit soll bei allen Kindern die Freude am Spiel weiterhin im Vordergrund stehen. Besonders interessierte Eltern mit Kindern der Jahrgänge 2012 und 2013 können sich direkt bei Klaus-Peter Bickmann melden, hier wird versucht, die Kinder im F-Jugendbereich an den Sport heranzuführen.

Der VfL Giershagen konnte einige Projekte rund um das Sportgelände Am Steppel abschließen und die bestehende Infrastruktur dort weiter verbessern. Mit dem Ziel, allen Mitgliedern eine gute Sportanlage zur Verfügung zu stellen, hat der junge Vorstand unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen diverse Maßnahmen in Kleingruppen umgesetzt. 

Dabei wurde zunächst mit einem Mähroboter in die Rasenpflege des Trainingsplatzes investiert. Der Zustand es Platzes hat sich dort innerhalb der letzten vier Wochen bereits enorm verbessert. Ebenso wurde eine große Zaunanlage installiert, mit dessen Errichtung bereits 2019 begonnen wurde. Noch vor der Corona Zeit wurde hier mit einem großen Bautrupp der Großteil der Arbeit erledigt. Dank der Mithilfe von Johannes Kloppenburg konnten entsprechend schnell die Pfosten gesetzt und der Zaun aufgestellt werden. Die Restarbeiten konnten ebenfalls abgeschlossen werden. 

Des Weiteren hat man nun für die zahlreichen Trainingsmaterialien eine neue Abstellhütte samt Pflasterfläche errichtet. Diese bietet Platz für die zahlreichen Trainingsutensilien der Übungsleiter. Die Projektleiter Klaus-Peter Bickmann und Philipp Willeke haben aber auch schon weitere Maßnahmen für die kommenden Monate geplant. Neben der Errichtung eines Soccerfeldes soll eine moderne Cross-Fit Station am Sportgelände für alle Sportinteressierten aufgestellt werden. Diese Station mit dem Angebot an unterschiedlichen Übungsformen richtet sich an die fitnessorientierten Giershagener. Die Umsetzung soll noch in diesem Jahr erfolgen und ein weiterer Schritt hin zu einer modernen Sportanlage sein.

Auch interessant

Kommentare