"Badewanne" ist voll: Diemelsee ist bis zum Rand gefüllt

Erst zu wenig Wasser - jetzt zu viel

"Badewanne" ist voll: Diemelsee ist bis zum Rand gefüllt

Helminghausen. Viel Wasser passt nicht mehr in den Diemelsee. Aufgrund der langanhaltenden Dürre des Sommers war der Diemelsee noch im Dezember nur zu etwa 22 Prozent gefüllt.  Mittlerweile hat die Lage deutlich geändert. Der Diemelsee ist randvoll gefüllt. 
"Badewanne" ist voll: Diemelsee ist bis zum Rand gefüllt

Ansprechpartner Marsberg

Ihre Redaktion:
Ihre Redaktion:
Stefan Krüger
Telefon 02961 97728-17
s.krueger@sauerlandkurier.de
Ihr Mediaberater:
Ihr Mediaberater:
Andrea Krick
Telefon 0291 9991-23
a.krick@sauerlandkurier.de
Klein- und Familienanzeigen:
Neujahrsempfang des Bürgermeisters im Kloster Bredelar setzt positive Akzente
Neujahrsempfang des Bürgermeisters im Kloster Bredelar setzt positive Akzente
Neujahrsempfang des Wirtschaftsclubs HSK: Herausforderungen der Globalisierung meistern
Neujahrsempfang des Wirtschaftsclubs HSK: Herausforderungen der Globalisierung meistern
Marsberg vom 12.01.2019

Marsberg vom 12.01.2019

Marsberg vom 12.01.2019
Marsberg vom 05.01.2019

Marsberg vom 05.01.2019

Marsberg vom 05.01.2019
Marsberg vom 29.12.2018

Marsberg vom 29.12.2018

Marsberg vom 29.12.2018

Kleinanzeigen

Klein­anzeigen aus dem Sauerland­Kurier.

Blaulicht

Tödlicher Unfall in Meschede: Mögliche Ursachen sind vielfältig
Tödlicher Unfall in Meschede: Mögliche Ursachen sind vielfältig
Backofen fängt Feuer: Bewohner löschen Brand selbst
Backofen fängt Feuer: Bewohner löschen Brand selbst
Tötungsdelikt in Medebach: Tatverdächtiger auf der Flucht
Tötungsdelikt in Medebach: Tatverdächtiger auf der Flucht
Lkw-Fahrer wehrt sich vehement gegen Blutprobe: Polizei muss Pfefferspray einsetzen
Lkw-Fahrer wehrt sich vehement gegen Blutprobe: Polizei muss Pfefferspray einsetzen
Unfall mit fünf Autos und drei Verletzten: B236 in Winterberg zeitweise gesperrt
Unfall mit fünf Autos und drei Verletzten: B236 in Winterberg zeitweise gesperrt
Feuer auf Dachboden ausgebrochen: Bewohner können sich selbst befreien
Feuer auf Dachboden ausgebrochen: Bewohner können sich selbst befreien

Feuer auf Dachboden ausgebrochen: Bewohner können sich selbst befreien

Obermarsberg. Die Feuerwehr Marsberg musste am frühen Montagnachmittag zu einem Brand in Obermarsberg ausrücken. Gemeldet wurde um 13.38 Uhr ein Dachstuhlbrand mit Menschenleben in Gefahr, vor Ort stellte sich die Lage allerdings etwas anders dar.
Feuer auf Dachboden ausgebrochen: Bewohner können sich selbst befreien

Kellerbrand in Wohnhaus: Ein Verletzter ins Krankenhaus gebracht

Giershagen. Etwa 50 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren am späten Samstagvormittag im Marsberger Ortsteil Giershagen im Einsatz: In einem Wohngebäude war es zu einem Kellerbrand gekommen.
Kellerbrand in Wohnhaus: Ein Verletzter ins Krankenhaus gebracht

Überflutete Wiesen in Bredelar sorgen für Ärger

Bredelar. Die Erbengemeinschaft Mühlenbein fühlt sich seinem Erbe in Bredelar verpflichtet und tut alles nur Erdenkliche, um die Klostermühle, die Wasserturbine sowie die gesamte Wasserkunst die damit verbunden ist, zu erhalten. Immer wieder jedoch …
Überflutete Wiesen in Bredelar sorgen für Ärger

Mit Blaulicht ins Kanzleramt: Giershagener Sternsinger brachten der Bundeskanzlerin den Segen

Giershagen/Berlin. Nicht viele Menschen können von sich sagen, dass sie bereits einmal der Bundeskanzlerin Angela Merkel die Hand geschüttelt – oder sogar mit ihr gesprochen haben. Vier junge Giershagener im Alter von elf bis 14 Jahren können das …
Mit Blaulicht ins Kanzleramt: Giershagener Sternsinger brachten der Bundeskanzlerin den Segen

Sängerin Heidi Hedtmann feiert 50. Bühnenjubiläum mit 53 Jahren

Marsberg. Im Alter von 53 Jahren sein 50-jähriges Bühnenjubiläum feiern zu dürfen, ist schon außergewöhnlich. Das ist der Sängerin Heidi Hedtmann aus Marsberg in diesem Jahr vergönnt. Am Karnevalssamstag des Jahres 1969 stand die damals dreijährige …
Sängerin Heidi Hedtmann feiert 50. Bühnenjubiläum mit 53 Jahren

Blick in die Zukunft: Vogelpflegestation Essentho stellt Pläne für 2019 vor

Essentho. Kurz vor dem Jahreswechsel hatte die Vogelpflegestation für Greifvögel und Eulen Essenthoer Mühle zur Mitgliederversammlung in das Infogebäude direkt neben Uhu und Milan geladen. Nach dem Bericht über die Tätigkeiten der vergangenen zwei …
Blick in die Zukunft: Vogelpflegestation Essentho stellt Pläne für 2019 vor

Aus den anderen Lokalressorts

Braunshausener wollen Beleuchtung per Crowdfunding finanzieren

Braunshausener wollen Beleuchtung per Crowdfunding finanzieren

Fahrrad und Kinderhelm am Ufer gefunden - Rettungskräfte suchen die Ruhr ab

Fahrrad und Kinderhelm am Ufer gefunden - Rettungskräfte suchen die Ruhr ab

MJO und Philharmonie Südwestfalen geben sich in der Konzerthalle Olsberg die Ehre

MJO und Philharmonie Südwestfalen geben sich in der Konzerthalle Olsberg die Ehre

„Wir“ feiert 25. Ausgabe – die eigene Zeitung der Werthmann Werkstätten

„Wir“ feiert 25. Ausgabe – die eigene Zeitung der Werthmann Werkstätten