Löschgruppe Beringhausen absolvierte 26 Einsätze im vergangenen Jahr

+
Zum Jahresabschluss konnte die Löschgruppe Beringhausen Ehrungen und Beförderungen aussprechen. 

Beringhausen - Die Löschgruppe Beringhausen hielt ihren Jahresabschluss mit Ehrungen und Beförderungen. 

Löschgruppenführer Michael Dietz konnte als Gäste den Ordnungsamtsleiter Michael Martin, den ehemaligen Leiter der Feuerwehr, Alfons Kleffner, sowie den stellvertretenden Leiter der Feuerwehr, Martin Hühnemeyer, begrüßen. 

Im vergangenen Jahr hab es bis dahin 26 Einsätze und 32 Übungsabende. Mitglieder der Löschgruppe haben wieder an zahlreichen Lehrgängen auf Stadt-, Kreis- und Landesebene teilgenommen. Andreas Grzeschista hat den Maschinisten-Lehrgang am ZFR in Meschede besucht sowie den LKW-Führerschein Klasse C erworben. Philipp und Rüdiger Gödde besuchten einen Lehrgang Technische Hilfeleistung. Robin Bilstein besuchte im vergangenen Jahr den Lehrgang Absturzsicherung sowie den Lehrgang zum Führen von Motorsägen. Diesen Lehrgang besuchten ebenfalls Lorenz Albracht und Jan Kümmel. Zusätzlich zum TM2-Lehrgang besuchte Jonas Kappe den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger. Matthias Stremmer absolvierte am Institut der Feuerwehr in Münster einen vierwöchigen Lehrgang zum Thema „Vorbeugender Brandschutz“ und darf sich nun Brandschutztechniker nennen. 

Ordnungsamtsleiter Michael Martin sprach die Ehrungen der Jubilare aus.  Für 35 Jahre im aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr zeichnete er Martin Schwan und Michael Striebe mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Gold aus.  

Der stellvertretende Leiter der Feuerwehr der Stadt Marsberg, Martin Hühnemeyer, der selbst Mitglied in der Löschgruppe Beringhausen ist, konnte erstmals eine Frau aus der Jungendfeuerwehr in die aktive Wehr übernehmen. Fabienne Preising ist bereits seit mehreren Jahren in der Jugendfeuerwehr aktiv und konnte nun als erste Frau in die Löschgruppe übernommen werden. Anschließend wurde Jonas Kappe nach erfolgreichem Abschluss des TM2-Lehrgangs zum Oberfeuerwehrmann befördert. Nach erfolgreichem Abschluss des Truppführer-Lehrgangs am ZFR in Meschede, konnte Niklas Gerlach zum Unterbrandmeister befördert werden. Matthias Stremmer konnte nach erfolgreichem Abschluss des Verbandsführer-Lehrgangs F/B V-1 am Institut der Feuerwehr NRW zum Brandoberinspektor befördert werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare