Jahresausklang bei der Löschgruppe Giershagen: Ernennungen und Beförderungen

+
Die ernannten bzw. beförderten Kameraden (v.l.): Josef Straub, Bernd Schütte, Simon Schandelle, Lukas Schlüter, Josef Kinold, Markus Götte, Jannik Götte, Tim Schandelle, Michael Eichler, Timo Jütte und Christoph Buse.

Giershagen - Mit einem gemütlichen Jahresausklang ließen die Kameraden der Löschgruppe Giershagen das laufende Arbeitsjahr ausklingen. Dazu hatten sich 36 Kameraden aus der aktiven Wehr und der Ehrenabteilung im Feuerwehrgerätehaus in Giershagen eingefunden.

Als Gäste waren Wehrleiter Josef Straub, Ehrenwehrleiter Alfons Kleffner und Ortbürgermeister Gottfried Eugster erschienen. Der vorweihnachtliche Rahmen wurde entsprechend genutzt, um Ernennungen und Beförderungen vorzunehmen. 

Nach Anhörung der Löschgruppe durch Wehrleiter Josef Straub konnte dieser die amtierende Löschgruppenführung in ihrem Amt bestätigen und für eine weitere Amtszeit von sechs Jahren ernennen: Bernd Schütte erhielt die Ernennungsurkunde zum Löschgruppenführer, Chistoph Buse zum Stellvertreter. Die beiden Hauptbrandmeister führen die Löschgruppe seit 2007.

Mit Timo Jütte konnte ein Neuzugang in der Löschgruppe begrüßt werden: Er wurde vom Wehrleiter zum Feuerwehrmann ernannt, nachdem er im Frühjahr der Löschgruppe beitrat. Ein weiterer Neuzugang, Michael Eichler, konnte zum Feuerwehrmann befördert werden: Er ist bereits seit vier Jahren in der First-Responder-Gruppe aktiv und stieß Anfang 2019 zur Feuerwehr. Im Herbst absolvierte er bereits in Korbach den Grundlehrgang TM1, er ist dort in der Freiwilligen Feuerwehr der Firma Continental aktiv. Zum Oberfeuerwehrmann wurden Josef Kinold und Simon Schandelle befördert. Beide absolvierten in diesem Jahr den TM2-Lehrgang in Marsberg und schlossen damit ihre Grundausbildung ab. Gleich drei Kameraden konnte Josef Straub zum Unterbrandmeister befördern: Markus Götte, Lukas Schlüter und Jugendfeuerwehrwart Jannik Götte absolvierten im Frühsommer den Truppführer-Lehrgang am ZFR in Meschede-Enste mit Erfolg. Dieser ist der erste Führungslehrgang in der Laufbahn der Feuerwehr. Tim Schandelle konnte von Josef Straub zum Oberbrandmeister befördert werden. In seiner zweijährigen Dienstzeit als Gruppenführer brachte er sich in besonderem Maße als Führungskraft in der Löschgruppe ein, wofür er verdientermaßen die vorgesehene Beförderungsurkunde erhielt. 

Ein kurzer Rückblick über absolvierte Lehrgänge rundete den offiziellen Teil ab: Neben den bereits genannten Lehrgängen besuchten Josef Kinold und Simon Schandelle einen Technische-Hilfe-Wald-Lehrgang in Marsberg, Simon Schandelle zudem einen Atemschutzlehrgang in Meschede-Enste. Ralph Pohle nahm an zwei Fortbildungen am IdF in Münster teil.

Zum Abschluss des Jahres dankte Wehrleiter Josef Straub allen Kameraden und ihren Familien für die im Jahr 2019 geleistete Arbeit. Ortsbürgermeister Gottfried Eugster schloss sich dem an und dankte der Löschgruppe für ihr Engagement bei örtlichen Veranstaltungen, unter anderem auch bei der diesjährigen erfolgreichen Meilerwoche.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare