1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Marsberg

Neue Zugführer unterstützen den Vorstand

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jahreshauptversammlung Schützenbruderschaft Westheim
Der Vorstand mit Zugführern: v.l. Dirk Kleck, Udo Rosenkranz, Christian Köhler, Jörg Prior, Dirk Wibbeke, Heinz Dinkelmann, Philipp Kriegel, Josef Beller, Volker Schmitz, Sascha Thiem, Tobias Assmuth und Oliver Seewald. © Schützenbruderschaft Westheim

Westheim - Die Wahlen und die Termine im aktuellen Schützenjahr standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft St. Vitus Westheim.

Schützenoberst Dirk Kleck stehen auch weiterhin der 2.Vorsitzende Josef Beller, Schriftführer Oliver Seewald und Adjutant Volker Schmitz zur Seite. Dies ergaben die einstimmigen Wahlen der knapp 100 anwesenden Westheimer Schützen.

In den einzelnen Zügen konnte der Oberst jedoch einige Änderungen vermelden. Zugführer Jörg Prior führt weiterhin den 1. Zug und Tobias Assmuth den 4. Zug an. Der 2. Zug wird fortan von Heinz Dinkelmann geführt, sein Vorgänger Frank Schaaf rückt ins zweite Glied und ist nunmehr sein Stellvertreter. Im 3.Zug trat Bernfried Kuhle nach 16 Jahren als Zugführer nicht mehr zu Wahl an. Sein Nachfolger ist Sascha Thiem. Als Dank für seine geleistete Arbeit wurde Bernfried Kuhle von der Versammlung einstimmig zum Reserveoffizier ernannt. 

Kassierer Christian Köhler bedankte sich für die große Spendenbereitschaft für die Dachsanierung, die im Frühjahr 2020 abgeschlossen wird. Das Schützenfest wird in diesem Jahr vom 6. bis 8.Juni gefeiert. Musikalisch wird das Fest vom Musikverein Essentho als Festmusik sowie dem Spielmannszug Westheim, Spielmannszug Wrexen, Musikkapelle Westheim und dem Musikverein Oesdorf begleitet. Festwirt ist wieder Markus Koch, der das 0,2-Liter-Glas Westheimer Premium Pils zum Preis von 1,30 Euro anbietet. 

Auch die Planungen für das übernächste Stadtschützenfest der Stadt Marsberg am 14. und 15. August 2021 laufen bereits an. Auf Silvester 2020 plant der Vorstand eine gemeinsame Feier auszurichten, zu der sich jeder anmelden kann. Weitere Infos hierzu erfolgen im Sommer.

Auch interessant

Kommentare