„Der Gesundheit zuliebe“

Keine Schützenfeste in Marsberg: Stadtschützenverband sagt Saison endgültig ab

Corona macht auch dem Stadtschützenverband Marsberg in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung.
+
Ins Visier nehmen wird den Vogel in diesem Jahr kein Schützenverein und keine Bruderschaft im gesamten Stadtgebiet Marsberg.

Der Stadtschützenverband Marsberg hat eine weitreichende Entscheidung getroffen und einstimmig beschlossen, die Schützenfestsaison 2021 aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie komplett abzusagen. Auch das Stadtschützenfest in Erlinghausen wird auf das kommende Jahr verschoben.

Marsberg – Vorangegangen war eine Telefonkonferenz, in der sich die Obristen und Vorsitzenden der Schützenvereine und Bruderschaften einig waren, dass eine baldige Rückkehr zur Normalität für die Zeit in den Sommermonaten nach wie vor nicht realistisch erscheint. Vielmehr müsse angenommen werden, dass es bis weit in die zweite Jahreshälfte hinein weitreichende Beeinträchtigungen und Einschränkungen geben werde, teilte der Stadtschützenverband mit.

Diese Annahme führte letztlich zu dem Schluss, dass die Durchführung von Schützenfesten in der gewohnten Art und Weise auch in diesem Jahr aller Voraussicht nach nicht möglich sein wird. Auch wenn sich die Situation in der zweiten Jahreshälfte möglicherweise entspannen möge, blieben Schützenfeste als Großveranstaltungen mit der gewohnten Nähe der Teilnehmenden in den Zelten und Hallen eher nicht denkbar.

Zudem hätten einige Schützenvereine und -bruderschaften in den umliegenden Kreis- und Stadtgebieten bereits Schützenfeste, Jubiläumsfeste und Kinderschützenfeste abgesagt. „Sofern wir den Stadtschützenverband als solidarisch verbundene Gemeinschaft verstehen, kann es eine klare Botschaft in dieser Pandemie sein, trotz aller wirtschaftlichen und ideellen Herausforderungen in den Vereinen diese frühzeitige Entscheidung getroffen zu haben“, betont der Stadtschützenverband in seiner Pressemitteilung.

Der Gesundheit zu liebe verzichten wir lieber in diesem Jahr noch einmal auf die Schützenfestsaison, um dann im nächsten Jahr gemeinsam, wie gewohnt, zu feiern.

Stadtschützenverband Marsberg

Darin wird auch mitgeteilt, dass das Stadtschützenfest, welches in Erlinghausen hätte stattfinden sollen, abgesagt beziehungsweise auf 2022 verschoben wird, um die Reihenfolge der Stadtschützenfeste im Stadtgebiet beizubehalten. Gerade der Abschluss der Schützenfestsaison im Stadtgebiet Marsberg sei jährlich ein besonderes Highlight, bei dem noch einmal alle Vereine und Bruderschaften mit vielen Gästen zusammen feiern. Hier würde besonders der Zusammenhalt aller Schützen schon seit vielen Jahren in den Vordergrund gestellt. Umso schwerer sei es dem Gremium deshalb auch gefallen, diese Veranstaltung ebenfalls absagen zu müssen.
Aber: Der Zusammenhalt aller Vereine und Bruderschaften mit ihren Schützen zeige sich auch darin, dass dieser Beschluss gemeinsam und einstimmig gefasst worden sei.

„Schützenfeste dienen letztlich dazu, den Kontakt zwischen den Generationen aufrechtzuerhalten und zu pflegen. Dies ist aber nicht möglich, wenn dabei die Gesundheit Einzelner gefährdet wird. Der Gesundheit zu liebe verzichten wir lieber in diesem Jahr noch einmal auf die Schützenfestsaison, um dann im nächsten Jahr gemeinsam, wie gewohnt, zu feiern“, so der Stadtschützenverband, der sich bei allen Freunden des Schützenwesens für das Verständnis bedankt.

Man hoffe, dass alle Festwirte, Musikvereine, Spielmannszüge, Schausteller und Brauereien die veranstaltungsfreie Zeit gut überstehen, „denn nur dann können wir gemeinsam im nächsten Jahr die Schützenfeste wieder zum Höhepunkt des Jahres werden lassen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare