Großzügige Spende

Kolpingsfamilie Niedermarsberg stellt 2000 Euro für Renovierung der Josephskapelle bereit

Vorstände und Förderer freuen sich über die Renovierung der Marsberger Josephskapelle.

Marsberg - Groß war die Freude, als die Kolpingsfamilie Niedermarsberg die Summe von 2000 Euro für die Renovierung der Marsberger Josephskapelle zusagte. Die Außenfassade wurde erneuert - die Josephskapelle ist für alle Marsberger jetzt wieder ein lebendiger Mittelpunkt der Stadt.

Die Spende aus den Erlösen der Altkleidersammlungen wurde vom Vorstand der Kolpingsfamilie an die Vertreter des Kirchenvorstandes und des Pfarrgemeinderates überreicht. Propst Meinolf Kemper betonte, um unwiederbringliche und identitätsstiftende Kulturgüter zu bewahren, bedarf es gegenseitiger Hilfe und Einsatz. Er dankte der Kolpingsfamilie für die Zuwendung und ermutigte alle Bürger, weiterhin die Altkleider bzw. Containersammlungen von Kolping zu unterstützen.

Traditionell hat die Kolpingsfamilie einen besonderen Bezug zur Josephskapelle. Um die Erinnerung zu wahren und erhaltenswertes Kulturgut zu schützen, wurde für den guten Zweck gespendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare