Lernen an Europaschule

Die Anmeldungen an den weiterführenden Schulen für das kommende Schuljahr stehen vor der Tür. Am Carolus-Magnus-Gymnasium Marsberg können Eltern ihre Kinder für die Klasse 5 und für die Oberstufe vom 4. bis 8. Februar, jeweils von 8 bis 17 Uhr, anmelden.

Das Carolus-Magnus-Gymnasium ist Europaschule in NRW und bietet den Schülern nicht nur das Thema Europa in allen Fächern, sondern auch den Austausch mit England, Frankreich und Ungarn. Die Schule bietet bilingualen Unterricht mit englischer Sprache an. Um dies vorzubereiten, erhalten alle Schüler verstärkten Englischunterricht in den Klassen 5 und 6. Danach kann der bilinguale Zweig gewählt werden. In den Fachräumen für Chemie, Physik und Biologie werden die Naturwissenschaften unterrichtet, hinzu kommt ein Computerraum für das Fach Informatik. Im Kunst- und Musiktrakt werden die künstlerischen Fächer unterrichtet. Angeboten wird für die Jahrgangstufen 5 und 6 Musikunterricht mit Blasinstrumenten (Bläserklasse), sodass die Schüler ein Blasinstrument lernen und erfolgreich von Anfang an in einer Orchesterformation spielen können. Im regulären Musikunterricht werden Blockflötenspiel und Singen Schwerpunkte des Unterrichts sein. Zur individuellen Förderung hat das Gymnasium ein spezielles Konzept erarbeitet. Die Teilnahme an vielen Wettbewerben, eine intensive Berufsvorbereitung, Klassen- und Studienfahrten sind weitere Angebote der Schule. Für die Mittagszeit wird in der Mensa ein Mittagessen angeboten und von Montag bis Donnerstag findet eine Hausaufgabenbetreuung statt. Das CMG versteht sich als Schule, die ihre Schüler neben der Vorbereitung auf das Studium auch dazu befähigt, verantwortungsvoll für ein menschenwürdiges Zusammenleben einzutreten.

Mitzubringen für die Anmeldung sind eine Geburtsurkunde und das aktuelle Halbjahreszeugnis. Für Kinder der 4. Klassen aus NRW zusätzlich die von den Grundschulen ausgegebenen Anmeldeformulare für weiterführende Schulen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare