1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Marsberg

Löschgruppe Heddinghausen spricht Ehrungen und Beförderungen aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Löschgruppe Heddinghausen
Stellten sich zum Gruppenfoto: (v.l.) Josef Straub, Dominik Günther, Tobias Schemm, Ralf Padberg, Norbert Schlüter und Michael Martin. © Löschgruppe Heddinghausen

Heddinghausen – Bei der Löschgruppe Heddinghausen standen Ehrungen und Beförderungen auf dem Dienstplan. Aus diesem Grund waren der Wehrleiter der Stadt Marsberg, Stadtbrandinspektor Josef Straub und Ordnungsamtsleiter Michael Martin zu Besuch.

Michael Martin konnte zwei Feuerwehrleute für langjährige aktive Mitgliedschaft auszeichnen. Hauptbrandmeister Ralf Padberg erhielt für 25 Jahre Dienst am Nächsten und Engagement in der Gruppe das Feuerwehrehrenzeichen in Silber des Landes NRW. Er trat 1994 in die Feuerwehr ein, absolvierte zahlreiche Lehrgänge und übt seit 2010 das Amt des Löschgruppenführers aus. Für bereits 35 Jahre Feuerwehrdienst erhielt Unterbrandmeister Norbert Schlüter das goldene Ehrenzeichen überreicht. Für die Löschgruppe gratulierte Löschgruppenführer Ralf Padberg bzw. sein Stellvertreter Tobias Schemm mit einem kleinen Präsent für die langjährige gute Zusammenarbeit. 

Josef Straub nahm, erstmals in seiner Funktion als Wehrleiter, zwei Beförderungen vor. Nach erfolgreich absolviertem TM2-Lehrgang bekam Dominik Günther den Dienstgrad des Oberfeuerwehrmannes. Der stellvertretende Löschgruppenführer Tobias Schemm bekam nach fünf Jahren als Oberbrandmeister seinen dritten Streifen und wurde zum Hauptbrandmeister befördert. 

Nach dem offiziellen Teil verbrachte man noch einige Stunden in gemütlicher Runde.

Auch interessant

Kommentare