1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Marsberg

Vier Verletzte bei Brand in Klinik im Sauerland - Kripo ermittelt

Erstellt:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Feuerwehr-Einsatz in der Nacht in Marsberg: In der LWL-Klinik geriet ein Mülleimer in Brand, vier Menschen wurden verletzt. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

Marsberg - Auf den ersten Blick sah alles recht harmlos aus: Ein „Abfallkorb im Freien“ sollte an der LWL-Klinik in Marsberg brennen, wie in der Alarmierung in der Nacht zu Montag zu lesen war. Doch der Einsatz für die Feuerwehr war doch etwas größer.

Die Einsatzkräfte wurden kurz vor 2 Uhr zur LWL-Klinik in Marsberg alarmiert. Vor Ort stellte sich aber heraus, dass der Mülleimer nicht im Freien Feuer gefangen hatte, sondern im Bereich einer Toilette im Gebäude. Durch den Brand war eine Station bereits verqualmt.

Marsberg: Vier Verletzte bei Brand in LWL-Klinik - Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehr löschte den Brand schnell ab, wie die Polizei am Montag mitteilte. Jedoch seien durch die Rauchgase vier Menschen verletzt worden, die allesamt in umliegende Krankenhäuser eingeliefert seien worden. Wie schwer ihre Verletzungen sind, konnte die Polizei am Montagmittag noch nicht sagen.

Zudem seien sechs weitere Personen in zur Untersuchung in Krankenhäuser gebracht. „Ob diese Personen verletzt sind, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt“, erklärte die Polizei.

Marsberg: Kripo ermittelt nach Brand in LWL-Klinik

Unklar ist noch, wie der Mülleimer in Brand geraten konnte. Die Kriminalpolizei hat die entsprechenden Ermittlungen aufgenommen. Das Feuer verursachte im Bereich der Toilette einen „geringen Gebäudeschaden“, wie die Polizei mitteilte.

Kurz vor Weihnachten musste die Feuerwehr in Marsberg zu einem Brand auf einer Terrasse ausrücken. Das Feuer griff auf das Dach des Hauses über. Die Löscharbeiten stellten die Einsatzkräfte vor eine Herausforderung.

Auch interessant

Kommentare