Polizei sucht Zeugen

Illegales Autorennen im Sauerland? Audi und Golf nach waghalsigen Manövern aus dem Verkehr gezogen

In Marsberg könnte es ein illegales Autorennen gegeben haben. Nach waghalsigen Manövern hat die Polizei einen Audi und einen Golf aus dem Verkehr gezogen.
+
In Marsberg könnte es ein illegales Autorennen gegeben haben. Nach waghalsigen Manövern hat die Polizei einen Audi und einen Golf aus dem Verkehr gezogen. (Symbolfoto)

Die Polizei ermittelt aktuell wegen eines mutmaßlichen illegalen Autorennens in Marsberg. Dort hatten sich ein Audi- und ein Golf-Fahrer mit hoher Geschwindigkeit gegenseitig waghalsig überholt. Die Polizei sucht Zeugen.

Marsberg - Ein Zeuge hatte nach Angaben der Polizei am Freitag gegen 14 Uhr beobachtet, wie zwei Autos mit rumänischen Kennzeichen von der Bundesstraße 252 auf die Bundesstraße 7 in Richtung Marsberg abgebogen waren und sich dann mehrfach gegenseitig überholt hatten - mit hoher Geschwindigkeit.

Der Mann alarmierte daraufhin die Polizei, weil er davon ausgegangen sei, dass die beiden Fahrer sich ein illegales Autorennen lieferten. Im weiteren Verlauf der B7 hätten der Golf und der Audi weitere Verkehrsteilnehmer überholt.

Marsberg: Illegales Autorennen? Polizei stoppt Audi und Golf

Die Polizei stoppte und kontrollierte die beiden Autos schließlich auf der Erlinghauser Straße bei Marsberg-Erlinghausen. Nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft seien die beiden Fahrer - ein Mann aus Marsberg und ein Mann aus Rumänien - entlassen worden. „Ein Strafverfahren wurde eingeleitet“, teilt die Polizei mit.

Die Ermittler des Verkehrskommissariats der Polizei HSK suchen nun weitere Zeugen des mutmaßlichen Autorennens durch Marsberg, die die beiden Fahrzeuge gesehen haben und Angaben zum Fahrverhalten machen können. „Wer wurde von den beiden rumänischen Autos am Freitag überholt?“, fragt die Polizei. Hinweise nimmt die Polizei in Marsberg unter der Telefonnummer 02992/90 200 3711 entgegen.

Zuletzt sorgte ein weiterer Fall aus Marsberg für Aufsehen: Auf zwei Weiden wurden etwa 100 gestohlene Schafe und Lämmer entdeckt. Die Polizei nahm einen 26-jährigen Mann vorläufig fest. Ein illegales Autorennen lieferten sich auch ein 21-jähriger Mann und seine 20-jährige Freundin in Drolshagen. Am Ende stürzte das Auto des jungen Mannes einen Abhang herunter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare