Fläche sinnvoll nutzen

„Mitte Meerhof“: Umgestaltete Dorfmitte wird eingeweiht 

Mitte Meerhof Dorfmitte Umgestaltung
+
Hinter der „Alten Schule“ ist ein multifunktionaler Platz für Jung und Alt entstanden.

Die Einweihung der umgestalteten Dorfmitte, „Mitte Meerhof“, findet am Sonntag, 19. September, ab 11 Uhr statt. Die Veranstaltung beginnt mit einem Gottesdienst, an welchen sich zunächst der offizielle Einweihungsakt und dann ein Stelldichein der Dorfgemeinschaft bei ortsüblichem Angebot von Speisen und Getränken anschließen.

Meerhof – Hervorzuheben ist, dass die Meerhofer Frauengemeinschaft das Einweihungsfest zum Anlass nimmt, ihr druckfrisches drittes Tortenbuch zum Kauf anzubieten. Übrigens: Sowohl der Gottesdienst als auch das gemütliche Beisammensein wird musikalisch umrahmt von der Musikkapelle 1894 Meerhof.

Die Idee einer Um-/Neugestaltung der Ortsmitte fand erstmals viele Befürworter während einer sogenannten „Dorfwerkstatt“ im Februar 2016. Dabei ging es darum, den Denkmalplatz zu einem alltäglich nutzbaren Ort umzugestalten und die durch den Abriss des Schulgebäudes aus dem Jahre 1961 entstandene Freifläche hinter dem Bürgerhaus „Alte Schule“ sinnvoll herzurichten. Im Zuge des städtischen IKEK-Prozesses (2018) wurde diese Idee kontinuierlich weiterentwickelt und erhielt schließlich den Rang eines „Leuchtturm-Projektes“. So kam es, dass die Maßnahme (2019 im Haushaltsplan der Stadt Marsberg verankert und ein Förderantrag an das Land eingereicht wurde.

Insgesamt 288.000 Euro an Kosten

Das mit insgesamt 288.000 Euro bezifferte Projekt erhielt eine Förderzusage über 187.000 Euro. Der Förderverein „Klassengeist Meerhof“ steuerte 35.000 Euro und eine Zusage von Eigenleistung im Wert von rund 11.000 Euro bei, sodass restliche Kosten von 55.000 Euro bei der Stadt Marsberg verblieben.

Nachdem im Sommer des Jahres 2020 die Bauarbeiten unter Corona-Bedingungen durchgeführt und in der ersten Jahreshälfte 2021 zu Abschluss gebracht worden sind, ist gut zu erkennen, dass sich die Bemühungen aller Beteiligten, insbesondere die des Initiators Stefan Niewels und des Klassengeist-Vorsitzenden Dr. Peter Nolte, wahrlich gelohnt haben, erläutert der Förderverein „Klassengeist Meerhof“ dazu abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare