Beeindruckende Kulturlandschaft

Multivisionsschau "Faszinierendes Norwegen" im voll besetzten Festsaal begeistert Publikum

Norwegen besticht mit einzigartiger Schönheit in Natur und Tierwelt.

Marsberg - Dass die Multivisionsvorträge von Manfred Delpho ein besonderes Erlebnis sind, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Und so überraschte es auch niemanden, dass der Festsaal der LWL-Klinik Marsberg bei „Im Licht des Nordens – Norwegen“ wieder bis auf den letzten Platz gefüllt war.

Die knapp 120 Gäste kamen bei der 90-minütigen Schau voll auf ihre Kosten: Norwegen besticht durch seine Größe, Stille und Wildheit. Wer das Leben in der Natur liebt oder das Abenteuer sucht, ist hier genau richtig, resümierte Manfred Delpho gleich zu Beginn der Veranstaltung. Er muss es wissen, denn der renommierte Gudensbergener Naturfotograf war bereits 14 Mal dort. Auf seinen Reisen in die bekanntesten Nationalparks Norwegens gelang es ihm, die einzigartige Schönheit malerischer Fjorde, spiegelnder Seen, unendlich weiter Landschaften, klarer Flüsse und tosender Wasserfälle unter stahlblauem Himmel sowie die mächtigsten Gletscher des europäischen Festlandes in faszinierenden Bildern einzufangen.

In der Multivisionsschau reisten die Zuschauer zusammen mit ihm von Südnorwegen längs der zerklüfteten norwegischen Westküste zur Inselgruppe der Lofoten, hinauf in den hohen Norden jenseits des Polarkreises, bis zu dem berühmten Globus auf den Klippen des Nordkaps. Endstation war Kirkenes an der Barentssee mit der russischen Grenze.

In der Multivisionsschau reisten die Zuschauer von Südnorwegen längs der zerklüfteten norwegischen Westküste zur Inselgruppe der Lofoten.

Besonders beeindruckend im Süden Norwegens ist die jahrhundertealte Kulturlandschaft mit seinen Bergbauernhöfen und imponierenden Stabkirchen, die zum Weltkulturerbe gehören. Auch Aufnahmen von Bergen, der mit 260 Regentagen im Jahr regenreichste Stadt Europas, einer ihr vorgelagerten Vogelinsel mit Papageientauchern in freier Wildbahn sowie Begegnungen mit Elchen und Rentieren spiegeln bei der Leinwandreise die faszinierende Schönheit Norwegens wider. Highlight des Abends waren für die meisten Zuschauer die Fotoaufnahmen, die auf den Lofoten und am Polarkreis entstanden sind. Die Mitternachtssonne, tief verschneite Winterlandschaften und mystisch leuchtende Nordlichter, die am Himmel zu tanzen scheinen, versetzten die Anwesenden in großes Staunen.

Abgerundet wurde die Multivisionsschau durch viele spannende Geschichten, die Manfred Delpho zu den einfühlsam fotografierten Bildern und Filmen erzählen konnte und die den Abend zu einem einzigartigen, außergewöhnlichen Erlebnis machten.

Mit langanhaltendem Applaus dankten die Zuschauer, darunter auch zahlreiche Patientinnen und Patienten, Nutzerinnen und Nutzerinnen der Marsberger LWL-Einrichtungen, zusammen mit dem Vorstand des Fördervereins der LWL-Klinik Marsberg, der zu dieser Veranstaltung eingeladen hat, dem Fotografen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare