Inschrift weist auf Festjahr 2022 hin

Sehr seltenes Ereignis: Neue Glocke im Turm der Nikolaikirche eingebaut

Nikolaikirche Nikolaiglocke Glocke Obermarsberg
+
Seltener Anblick: Die neue Nikolaiglocke wurde mit einem Kran in den Turm eingebaut.

Die neue Nikolausglocke im Turm der Nikolaikirche in Obermarsberg wurde nun eingebaut.

Obermarsberg – Dies geschah unter der Präzessionsarbeit des Kranführers der Firma Hartinger und der Monteure der Firma Korfhage. Viele schaulustige Bürger und auch die Kinder des Kindergartens nahmen an diesem sehr seltenen Ereignis teil. Nachdem die größere der beiden vorhandenen Glocken der Nikolaikirche Obermarsberg – gegossen im Jahre 1976 von der Glockengießerei Petit & Gebrüder Edelbrock in Gescher (Westfalen) – im Bereich der Haube gesprungen war, wurde eine neue Glocke von der Glocken- und Kunstgießerei Rincker, in Sinn, am 6. Mai 2021 gegossen.

Die Inschrift „1250 Jahre Christentum an der Diemel 772-2022 Nikolaikirche Obermarsberg 1864 – 1929 – 1942 – 1976 – 2021“ soll auch auf das Festjahr 2022 „1250 Jahre Christentum an der Diemel“ hinweisen.

Technische Daten:

  • Material: Zinnbronze
  • Durchmesser in Millimetern: 608
  • Wiegegewicht in Kilogramm: 138
  • Stärke des Schlagrings in Millimetern: 44
  • Schräge Höhe in Millimetern: 475
  • Glockenhöhe in Millimetern: 600
  • Höhe der Krone in Millimetern: 105
  • Klangverlauf: ruhig
  • Klangentwicklung (Resonanz): sehr gut

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare