Kindheitstraum erfüllt

Neues Schützenkönigs- und Gästekönigspaar werden in Helminghausen gefeiert

Anne und Bastian Siebers freuen sich mit ihren Kindern Jule und Finn über die Königswürde. Fotos: Patricia Bigge
+
Anne und Bastian Siebers freuen sich mit ihren Kindern Jule und Finn über die Königswürde.

Helminghausen. Nach nur 13 Minuten musste sich der Vogel in Helminghausen geschlagen geben. Mit dem 50. Schuss setzte sich Bastian Siebers gegen seine Konkurrenz durch und sicherte sich die Königswürde der Schützenbruderschaft St. Sebastianus 1895 Helminghausen. Zu seiner Königin erkor er seine Ehefrau Anne. Gemeinsam lösen sie Jana und Julian Hester ab.

Auch ein neues Gästekönigspaar wurde ausgeschossen. „Hätte ich mir als Kind etwas wünschen können, dann auf jeden Fall Schützenkönig werden“, so der frischgebackene Schützenkönig Bastian Siebers. Gemeinsam mit seiner Frau Anne und seinen Kindern Jule und Finn wohnt der 41-Jährige in Essen. „Meine Mutter kommt aus Heringhausen, mein Vater aus Helminghausen und wir kommen jedes Jahr zum Schützenfest“, erzählt Bastian Siebers. In den letzten Jahren habe der Geschäftsführer eines E-Commerce-Unternehmens für Babyartikel auch immer relativ oft auf den Vogel geschossen. Die 41-Jährige Anne Siebers kommt ursprünglich aus dem Münsterland und arbeitet als Sozialversicherungsfachangestellte. Nun regieren sie die Schützenbruderschaft St. Sebastianus 1895 Helminghausen.

Fast wäre aus dem Schützenfest eine Familienfeier geworden, denn Bastian Siebers Schwager aus Wien zielte auf den Gästekönigsvogel. Doch die Würde des Gästekönigspaares sicherte sich jemand anderes. Nach nur 16 Minuten und mit dem 57. Schuss setzte sich Wilhelm Knappe durch. Mit etwa 30 Leuten des Bürgerschützenvereins (BSV) „Wilhelm Tell“ Gladbeck und dem Ziel „Titelverteidigung“ ist der 75-Jährige ins Sauerland gereist. Im vergangenen Jahr errang sein Schützenbruder Walter Kaschuba die Würde des Gästekönigs. „Wir sind jetzt zum dritten Mal hier und in diesem Jahr wollten wir den Titel auf jeden Fall verteidigen und wieder mit nach Gladbeck nehmen“, erzählt Wilhelm Knappe. Die Titelverteidigung ist geglückt. 2010 bis 2014 war der 75-Jährige mit Hildegard König Schützenkönigspaar des BSV „Wilhelm Tell“ in Gladbeck. In Helminghausen erwählte er die 64-jährige Rita Klenner zur Königin. Gemeinsam lösen sie Brigitte Steckstor und Walter Kaschuba als Gästeschützenkönigspaar von Helminghausen ab.

Neben den frischgebackenen Schützenkönigs- und Gästekönigspaaren in Helminghausen, die sich freudestrahlend im Umzug präsentierten, nahmen ebenfalls Regina und Peter Pluta als amtierendes Königspaar des Bürgerschützenvereins „Wilhelm Tell“ aus Gladbeck teil. Musikalisch begleitet wurde das Schützenfest vom Musikverein Beringhausen.

Das neue Gästekönigspaar aus Gladbeck: Rita Klenner und Wilhelm Knappe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare