Perfekt ausgestattet für den großen Tag

Neueste Trends bei der Hochzeitsmesse im Kloster Bredelar präsentiert

+
Der Trend ist aus Amerika herüber geschwappt: Freundinnen begleiten das Brautpaar in gleichfarbigen Kleidern.

Bredelar - Nicht nur das perfekte Kleid oder der perfekte Anzug sind wichtig für den großen Tag, auch Schmuck, Schuhe, Frisur, Blumen und das richtige Ambiente gehören dazu. Natürlich dürfen auch fotografische Erinnerungsstücke an die schönsten Momente nicht fehlen.

Zu diesen Themen holten sich jüngst viele Besucher Inspiration im Kultur- und Begegnungszentrum Bredelar. Dort wurden in einer Modenschau die neuesten Trends der Hochzeitsmode vorgestellt. Und auch an den Ausstellungsständen ließen fachkompetente Berater keine Fragen offen. 

Tattoospitze, florale Muster, mit Schleppe oder ohne, verschiedenste Halsausschnitte – den Besuchern wurde eine große Auswahl an Brautkleidern präsentiert, die für nahezu jeden Geschmack etwas bereit hielten. „Es gibt derzeit mehrere Stile, die aktuell sind und jeder hat seinen eigenen Geschmack“, so Hiltrud Geining, Inhaberin von Braut- und Schützenfestmoden Geining in Bad Wünnenberg. „Es geht derzeit eher ins Schlichtere, aber es gibt auch immer noch Ausnahmen“. So sei der Bohemian-Stil im Trend, weichere Kleiderformen mit transparenter Spitze, aber auch der Glitzertüll habe in der Brautmode Einzug gehalten. 

„Von Amerika ist zudem der Trend herüber geschwappt, dass die Freundinnen in gleichen, meist auch einfarbigen Kleidern zur Hochzeit kommen“, weiß Hiltrud Geining zu berichten, die in ihrem Geschäft einen Rundumservice anbietet. So präsentierten die Models verschiedenste Brautkleider sowie die passende Mode für die begleitenden Freundinnen und das auch in den unterschiedlichsten Größen. 

Und auch die Herren der Schöpfung kamen auf ihre Kosten und erlebten die neuesten Trends in Sachen Festtagsanzug. Viele Hochzeiten werden auf „romantische Retroweise“ gefeiert. So lägen Anzüge „wie man sie aus alten Hollywood-Filmen kennt, wie beispielsweise aus ‚Der große Gatsby‘ im Trend“, weiß Christian Leiße. Der Inhaber von Herrenausstatter und Damenmoden in Brilon verrät: „Karierte oder gemusterte Westen, Hosenträger und Fliegen sind ebenso Trends der kommenden Saison.“ Auch blaue Anzüge seien modern. 

Neben Kleid oder Anzug müssen für den großen Tag auch Schmuck, Schuhe, Frisur und Blumen stimmen. Inspirationen hierzu boten sich nicht nur während der Modenschau auf dem Laufsteg, sondern auch vorher und nachher an den Ausstellungsständen, an denen fachkundige Berater Rede und Antwort standen. 

Doch nicht nur Kleidung, Location und Dekoration müssen am großen Tag stimmen, auch der Hochzeitstanz spielt eine große Rolle. So bot die Tanzschule Wechselschritt einen kleinen Einblick in verschiedene Tanzstile, die man in der mobilen Tanzschule erlernen kann: Wiener Walzer, Cha Cha Cha, Rumba und Disco-Fox. 

Passendes Ambiente zu der Veranstaltung bot das Kultur- und Begegnungszentrum Bredelar, in dem viele weitere Events auf Anfrage durchgeführt werden können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare