Vier Anwärter kämpfen um Vogel

Oliver Rehfeldt ist neuer Schützenkönig in Niedermarsberg

+
Niedermarsberg bejubelt das neue Königspaar: Oliver Rehfeldt und seine Verlobte Corinna Rosenkranz regieren nun die St. Magnus Schützenbruderschaft.

Niedermarsberg – „Spannung pur“ konnten die Zuschauer des Vogelschießens in Niedermarsberg erleben. Vier Anwärter waren darauf aus, den hölzernen Aar von der Stange zu holen.

Neben Oliver Rehfeldt kämpften Fabian Bender, Andreas Krebs und Peter Siebrecht um die Königswürde. Am Ende ging Oliver Rehfeldt (40 Jahre) mit dem 185. Schuss als Sieger hervor und ist nun neuer Schützenkönig der St. Magnus Schützenbruderschaft Niedermarsberg. Er ist Offizier der Kompanie „Vor dem Tore“. Zur Seite steht ihm seine Verlobte Corinna Rosenkranz (41 Jahre). Beide sind beim LWL in Marsberg beschäftigt – der König als Heilerziehungspfleger, die Königin an der Pforte im Therapiezentrum. 

Bisher schlug das Herz des Paares hauptsächlich für den Karneval. So waren sie 2017 bereits Prinzenpaar der Erlinghauser Karnevalsgesellschaft, der Heimat der Königin. Außerdem ist die Königin Trainerin der Funkengarde Blau-Weiß aus Marsberg. Gemeinsam lösen sie das scheidende Königspaar Michael und Mareike Larenz ab. Vizekönig wurde mit dem 55. Schuss Lukas Behlen (20 Jahre), der eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger absolviert und neuer Offizier in der Kompanie „Jittenberg“ ist. 

Musikalisch begleitet wurde das Fest vom Blasorchester „Sintfeld-Echo“ Haaren, der Tanzmusik des „Musikverein Giershagen“ und dem Feuerwehr Spielmannszug Niedermarsberg. Die Festzüge wurden verstärkt vom Musikverein Marsberg und Musikverein Erlinghausen sowie dem Spielmannszug Niedermarsberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare