Führerschein des Fahrers sichergestellt

Beim Überholen von Auto gestreift: Radfahrerin (14) schwer verletzt

+
Symbolfoto

Marsberg - Eine 14-jährige Radfahrerin wurde am Samstagabend bei einem Unfall zwischen Obermarsberg und Giershagen schwer verletzt. Ein Auto hatte sie beim Überholen gestreift. Der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt.

Wie die Polizei mitteilt, war die Jugendliche gegen 21 Uhr auf der K74 in Richtung Giershagen unterwegs. Als ein 73-jähriger Autofahrer die Radlerin überholte, kam es zum Zusammenstoß, bei dem das Mädchen stürzte. Der Rettungsdienst brachte die junge Marsbergerin schwer verletzt ins Krankenhaus. 

"Der Autofahrer machte auf die eingesetzten Polizisten einen desorientierten Eindruck. Zudem wies er starke körperliche Einschränkungen auf, welche sich möglicherweise auf das Fahrverhalten auswirken", erklärt die Polizei. 

Daher wurde der Führerschein sichergestellt und das "Fahren mit fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeugen" untersagt. Zudem setzte die Polizei das Straßenverkehrsamt über den Sachverhalt in Kenntnis. 

Lesen Sie auch: 

Hubschrauber nach schwerem Unfall auf der L 737 im Einsatz

Motorradfahrer (20) aus Arnsberg stirbt bei Frontalkollision mit Pkw in Sundern

Frontalcrash im Gegenverkehr: Frau (71) stirbt im Krankenhaus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare