Internistischer Notfall

Auto kommt von Straße ab: Fahrerin (61) stirbt - L870 nach Sperrung wieder frei

Nach einem Unfall war die L870 zwischen Bredelar und Giershagen voll gesperrt. Ein Auto ist von der Landstraße abgekommen. Die Fahrerin starb.
+
Nach einem Unfall war die L870 zwischen Bredelar und Giershagen voll gesperrt. Ein Auto ist von der Landstraße abgekommen. Die Fahrerin starb. (Symbolfoto)

Die L870 zwischen Bredelar und Giershagen war am Mittwoch zeitweise voll gesperrt. Eine 61-jährige Autofahrerin ist dort ums Leben gekommen. Das sind die Hintergründe.

Update vom 28. April, 14.42 Uhr: Die Polizei hat weitere Informationen zum tragischen Unfall am Mittwochmorgen zwischen Bredelar und Giershagen veröffentlicht. Demnach handelt es sich bei der Autofahrerin, die auf der L870 offenbar einen internistischen Notfall erlitten hatte und daraufhin mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen war, um eine 61-jährige Frau aus Marsberg. Sie starb noch an der Unfallstelle.

Unfall in Marsberg: Autofahrerin stirbt durch internistischen Notfall auf der L870

Update vom 28. April, 12.38 Uhr: Tragische Neuigkeiten nach dem Unfall am Mittwochmorgen auf der L870: Eine Autofahrerin ist auf der Landstraße zwischen Bredelar und Giershagen ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei am Mittag auf ihrem Twitter-Kanal mit.

Demnach habe die Frau nach derzeitigen Ermittlungen am Steuer vermutlich einen internistischen Notfall erlitten, woraufhin ihr Wagen von der L870 abgekommen sei. „Die Frau starb noch an der Unfallstelle“, erklärte die Polizei. Angaben zum Alter und Wohnort der Verstorbenen konnte die Polizei noch nicht machen.

Die Unfallstelle auf der Landstraße zwischen Bredelar und Giershagen ist mittlerweile geräumt. Die Polizei hat die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben.

Unfall in Marsberg: Autofahrerin kommt ums Leben - L870 zeitweise voll gesperrt

Erstmeldung vom 28. April, 10.19 Uhr: Marsberg - Die Polizei informierte am Mittwoch gegen 10 Uhr auf ihrem Twitter-Kanal über die Sperrung. Demnach sei auf der L870 zwischen Bredelar und Giershagen ein Auto von der Fahrbahn abgekommen.

Nähere Informationen zum Unfallhergang und dazu, ob bei dem Unfall Menschen verletzt wurden, liegen noch nicht vor. „Die Rettungskräfte sind vor Ort“, teilte die Polizei mit.

Unklar ist zudem noch, wie lange die Sperrung der L870 zwischen Bredelar und Giershagen noch dauern wird. Autofahrer werden gebeten, die Landstraße zu umfahren.

Erst in der vergangenen Woche hatte es einen tödlichen Unfall im Sauerland gegeben: Auf der A445 bei Neheim verlor ein Motorradfahrer die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Der 51-jährige Mann starb noch an der Unfallstelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare