Keine Auswirkungen auf die Aufstallungspflicht

Vogelgrippe: Beobachtungsgebiet in Meerhof aufgehoben

Landesweit gilt aufgrund eines Geflügelpestausbruches im Märkischen Kreis die Stallpflicht für Geflügel
+
Wir müssen drinnen bleiben: Kreisweit gilt weiterhin eine Stallpflicht für Geflügel.

Nachdem am 3. März im Kreis Paderborn in der Gemeinde Lichtenau der Ausbruch der Geflügelpest in einem Nutzgeflügelbestand amtlich festgestellt wurde, hat das Veterinäramt des Hochsauerlandkreises daraufhin im Bereich Marsberg-Meerhof ein sogenanntes Anschlussbeobachtungsgebiet festgelegt.

Meerhof/Hochsauerland - Inzwischen gilt im Ausbruchsbetrieb die Vogelgrippe als erloschen. Daher hat der Hochsauerlandkreis mit Tierseuchenrechtlicher Allgemeinverfügung vom 2. April das Beobachtungsgebiet in Marsberg-Meerhof aufgehoben. Dies hat allerdings keinerlei Auswirkungen auf die Aufstallungspflicht, da deren Anordnung weiterhin für alle Geflügelhalter im gesamten Hochsauerlandkreis gilt.

Weitere Informationen zur Geflügelpest sind auf der Homepage des Hochsauerlandkreises unter www.hochsauerlandkreis.de zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare