Jeder Verein übernimmt ein Projekt oder eine Veranstaltung

Vorbereitungen auf das Jubiläum „1250 Jahre Obermarsberg“ laufen auf Hochtouren

Obermarsberg Jubiläum 2022
+
Obermarsberg – im Jahr 2022 sind viele Veranstaltungen zum 1250-jährigen Jubiläum geplant.

„Die Jubiläumsvorbereitungen für das Jahr 2022 sind trotz corona-bedingten Einschränkungen weiter fortgeschritten und auf einem guten Stand“, so der Vorsitzende des JubiläumsNetzwerks, Klaus Rosenkranz, auf dem Treffen der Vereinsvorstände.

Obermarsberg – Jeder Obermarsberger Verein übernimmt die Verantwortung für ein Projekt oder eine Veranstaltung.

Erstmals seit Mitte vergangenen Jahres konnten sich die Vereinsvorstände wieder treffen, um auf dem Innenhof des Museums über den Fortschritt der Jubiläumsveranstaltungen zu sprechen. Für den Termin der Eröffnung des Jubiläumsjahres am 28. Januar hat die Kolpingsfamilie den Termin der 51. Prunksitzung auf den 22. Januar vorverlegt.

Einige Veranstaltungen haben bereits konkrete Formen angenommen.

Passend zur 1250-Jahrfeier bietet der Sportverein nebst weiteren Laufbegeisterten aus dem Stadtgebiet folgende Läufe an: 12,5 Kilometer Panoramalauf, vorbei an geschichtlichen Highlights; 1250 Meter x 4 als Staffellauf für Firmen, Vereine, Freunde, 5 Kilometer Einzellauf; 1250 Meter Grundschülerlauf, 1250 Huf Eselchenlauf für Kita-Kinder rund um die Nikolaikirche.

Ein Tag der Landwirtschaft ist für den 5. Juni (Pfingsten) in der Feldflur für die Bevölkerung geplant: historische neben hochentwickelten Landmaschinen, Tiere, geführte Stationen und Vorführungen zu Themen und Techniken der Landwirtschaft von heute und morgen. Hiesige Unternehmen aus den vor- und nachgelagerten Bereichen werden das Programm bereichern.

Auch für die Vorbereitungen für die Museums-Ausstellung „Mit Schwert und Kreuz: Karl der Große und die Sachsenmission“ hat sich ein Kreis namhafter Historiker gebildet. Für das Patronatsfest am 3. Juli hat Erzbischof Hans-Josef Becker bereits zugesagt.

Allen Interessierten soll in einer Bürgerversammlung am 30. August dieses Jahres das Jubiläums-Programm vorgestellt werden. Auch der Ortsrat hat am 7. September in einer öffentlichen Sitzung das Jubiläum auf der Tagesordnung.

Mitmachen

Wer sich noch an den Aktivitäten beteiligen will, kann sich gern bei einem Verein oder beim JubiläumsNetzwerk melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare