Firmenduathlon „Bike and Run“ geht in die zweite Runde

Wohin „wandert“ Wanderpokal?

Stadtmarketingchef Rüdiger Nentwig (links und Organisator Hans-Joachim Meier (rechts) stehen mit den Sponsoren in den Startlöchern für den zweiten Marsberger Firmen-Duathlon. Foto: Kristin Sens

Es gilt, den „entführten“ Wanderpokal wieder in die Stadt an der Diemel zurückzuholen: Am 10. Mai steigt –wie im Vorjahr zum Auftakt des Diemelradtags – der zweite „Bike and Run“- Firmen-Wettbewerb.

Veranstalter, Organisatoren und Sponsoren stehen bereits in den Startlöchern.

„Nach der guten Resonanz letztes Jahr war klar, dass es eine Neuauflage geben wird“, sagte Organisator Hans-Joachim Meier von der Firma Adiepro Sportevent. Rüdiger Nentwig von der Stadtmarketing Marsberg hofft diesmal auf eine ähnlich gute Beteiligung und dass der Brückentag (der Donnerstag davor ist Christi Himmelfahrt) sich eher positiv auswirken wird. „Alle sind ausgeruht und haben Zeit.“ 2012 „schnappte“ sich ein Team der Firma Egger in Brilon den Wanderpokal. Doch die Verfolgerstaffel von der Firma Ritzenhoff war ihm dicht auf den Fersen.

Es wird wieder drei Wettbewerbe geben: Los geht es Freitagnachmittag um 16 Uhr mit dem Kids-Cup für die Schüler. Um 17.30 Uhr fällt der Startschuss für den Gesundheits-Cup und ab 18.30 Uhr treten die Sportler für den Fitness-Cup an. In allen drei Wettbewerben kämpfen jeweils Zweierstaffeln, bestehend aus einem Radfahrer und einem Läufer, um den Sieg. Mixed Teams sind ebenso möglich wie reine Frauen- oder Männerteams. Als Erstes starten die Radler. Sie übergeben in einer speziellen Wechselzone einen Ball an ihre laufenden Teamkameraden. Für die Athleten gibt es eine Obst- und Vitaminbar.

Start- und Zielbereich in die Trift verlegt

Der Start-/Zielbereich ist wieder an der Dreifachturnhalle – diesmal allerdings direkt in der Trift und nicht mehr in der Jahnstraße wie im Vorjahr. In der Sporthalle stehen auch genügend Umkleidemöglichkeiten und Duschen zur Verfügung. Die Strecken sind gegenüber dem Vorjahr nicht verändert worden. Die Längen betragen bei den Schülern 1.800 Meter Rad und 800 Meter Lauf, bei Gesundheitscup 5.000 Meter Rad und 2.500 Meter Lauf und bei der „Königsdisziplin“, dem Fitnesscup, zehn Kilometer Rad und fünf Kilometer Lauf. Für die drei schnellsten Teams gibt es Pokale und Sachpreise sowie im Fitnesscup den begehrten Wanderpokal der Stadt Marsberg. Bei den Kindern erhalten alle erfolgreichen Teilnehmer eine Urkunde. Eine Zeitnahme erfolgt hier nicht. Die Anmeldungen erfolgen über die Schule beziehungsweise die teilnehmenden Unternehmen. Den Firmen stehen spezielle Excel-Dateien zur Verfügung. Die Startgebühr beträgt für den Gesundheitscup zwölf Euro und für den Fitnesscup 20 Euro pro Staffel. (Für die Schüler entfällt die Gebühr.) Anmeldeschluss ist der 8. Mai, Nachmeldungen sind bis um 15 Uhr am Veranstaltungstag möglich. Mitmachen können alle Firmen, öffentliche Institutionen und Einrichtungen der Stadt Marsberg, Vertreter der Politik sowie gemeinnützige Organisationen. Die Siegerehrung findet ab 20 Uhr auf dem Marktplatz statt. Im Anschluss daran steigt die After-Bike-Party.

Auskünfte und Anmeldungen: Adiepro, Hans-Joachim Meier, % 0 52 58/ 93 88 245, E-Mail: jh.meier@adiepro.de. Oder auch übers Internet unter www.diemelradtag-marsberg.de (Von Kristin Sens, marsberg@sauerlandkurier.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare