Kinder können im Museum selbst aktiv werden

Activity-Haus im KUMA Oberschledorn

+
Die Sponsoren haben im KUMA das neue ActivityHaus übergeben.

Oberschledorn – „Wann geh´n wir endlich?“ – Diesen Satz hören im Bergenthal-Museum in Oberschledorn nicht Eltern von Kindern, sondern umgekehrt. Seit drei Jahren arbeitet das Team von Oberschledorn Aktiv eng mit der Uni Siegen zusammen und hat gemeinsam ein Konzept auf die Beine gestellt, wie man das Museum für Kinder interessanter machen kann.

Regelmäßig führt der ehemalige Lehrer Arnold Figge Kindergruppen und Schulklassen durch das Museum, während Sabrina Hellwig, Claudia Brass und die pensionierte Lehrerin Gisela Holtkotte die Kinder mit kindgerechten Workshops beschäftigen. 

Um auch die Kleinsten bereits an den außerschulischen Lernort heranzuführen, hat die Museumspädagogin Mirjam Elburn wie berichtet ein sogenanntes „Activity-Haus“ zur Schulung motorischer, sensorischer, haptischer und visueller Fähigkeiten an Oberschledorn Aktiv übergeben. Dieses Haus wurde speziell für das KUMA entwickelt und gebaut und nimmt Bezug auf den Ort Oberschledorn sowie auf die Künstlerfamilie Bergenthal. An den vier Wänden können die Kinder selbst gestalterisch tätig werden oder Bilder auf ihrer Augenhöhe betrachten, die es auch im Museum zu sehen gibt. Außerdem können die Utensilien, die ein Künstler braucht, angefasst und genau untersucht werden oder das eigene Gesicht im Spiegel betrachtet werden, um sich selbst mit Buntstiften oder Kreide zu porträtieren. 

Da das Activity-Haus auf Rädern steht, kann es sowohl im Obergeschoss des Museums, im Café oder in den Workshop-Räumen genutzt werden. Finanziert wurde das Projekt hauptsächlich durch die Sparkasse Hochsauerland, die mit 1200 Euro den Hauptteil der Kosten übernahm. Der Medebacher Filialleiter Martin Gerbracht übergab gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Grosche das Haus seiner Bestimmung. Grosche dankte in einer kurzen Ansprache dem Team von Oberschledorn Aktiv für seinen ehrenamtlichen Einsatz rund um die Belebung des KUMA und betonte die Wichtigkeit der außerschulischen Lernorte. Im Anschluss nahmen die Kinder aus Oberschledorn das Haus in Beschlag.

Das Bergenthal-Museum mit Café ist mittwochs, samstags und sonntags ab 15 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare