Archiv – Medebach

„Offene Bergkapelle“ in Hillershausen soll verwirklicht werden

„Offene Bergkapelle“ in Hillershausen soll verwirklicht werden

Der „Verein der Freunde und Förderer der Bergkapelle“ in Hillershausen möchte die „Offene Bergkapelle“ zeitnah realisieren.
„Offene Bergkapelle“ in Hillershausen soll verwirklicht werden
Hamsterkäufe: So ist die Lage in der Region

Hamsterkäufe: So ist die Lage in der Region

Fast täglich kommt eine neue Meldung: Einzelne Lebensmittel werden knapp. Grund dafür ist der Ukraine-Krieg. Die Menschen neigen seit Kriegsbeginn zu Hamsterkäufen.
Hamsterkäufe: So ist die Lage in der Region
Neuer Pilgerweg im pastoralen Raum Medebach/Hallenberg wird eröffnet

Neuer Pilgerweg im pastoralen Raum Medebach/Hallenberg wird eröffnet

Gut wandern lässt es sich in der abwechslungsreichen Mittelgebirgslandschaft im Raum Medebach und Hallenberg. Aber, warum sollte man dabei nicht mal Orte aufsuchen, die Spirit, Ruhe und Entspannung geben können für die Seele? Der moderne Pilgerweg …
Neuer Pilgerweg im pastoralen Raum Medebach/Hallenberg wird eröffnet

Nach zwei Jahren ohne Feiern: Finden Schützenfeste wieder statt?

Nach zwei Jahren ohne Feiern, Festzügen und Vogelschießen blicken die Schützen für dieses Jahr positiv in die Zukunft.
Nach zwei Jahren ohne Feiern: Finden Schützenfeste wieder statt?

Heiner Hast erster Verwaltungsleiter im Pastoralen Raum Medebach-Hallenberg

Das kirchliche Leben im Pastoralen Raum Medebach-Hallenberg wird durch den ersten Verwaltungsleiter Heiner Hast bereichert. 
Heiner Hast erster Verwaltungsleiter im Pastoralen Raum Medebach-Hallenberg

Medebacher Hallenbad öffnet wieder

Nach nunmehr fast zweieinhalb Jahren intensiver Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten in, am und um das städtische Hallenbad mit einem Kostenvolumen von mehr als 5,5 Millionen Euro, heißt es in Medebach ab dem 21. März wieder „Ab ins Wasser!“, …
Medebacher Hallenbad öffnet wieder

Stadt Medebach und ehrenamtliche Helfer nehmen weiter Spenden für Ukraine-Hilfe an

Die Hansestadt Medebach mit ihren zahlreichen ehrenamtlichen Helfern und fachkundigen Ukraine-Koordinatorinnen nehmen weiterhin Spenden an. Den Spendern stehen zwei Möglichkeiten der Spendenabgabe zur Verfügung: Geldspenden und private Sachspenden.
Stadt Medebach und ehrenamtliche Helfer nehmen weiter Spenden für Ukraine-Hilfe an

Nach Tschernobyl 1986 - Familie sucht erneut Schutz in Medelon

„Es ist das zweite Mal, dass sie ‘Hals über Kopf’ aus ihrer Heimat flüchten müssen“, berichtet Josef Müller. Nadija Polonska, 37 Jahre, ist mit ihrer Familie wohlbehalten aus der umkämpften Stadt Kiew und auf der Flucht durch das unsichere …
Nach Tschernobyl 1986 - Familie sucht erneut Schutz in Medelon

Medebach: Dringend benötigte Sachspenden für das Krisengebiet Ukraine

Die engagierte Ukrainerin Svitlana May ist mit weiteren ehrenamtlich aktiven Personen in Medebach unermüdlich im Einsatz für ihre Landsleute. Nach ihren neuesten Erkenntnissen beim Austausch mit den Menschen im Krisengebiet benötigen sie dort …
Medebach: Dringend benötigte Sachspenden für das Krisengebiet Ukraine

Stadt Medebach koordiniert Hilfsangebote für Menschen in der Ukraine

„Auch bei Hilfen für die Ukraine sei das bürgerschaftliche Engagement in der Hansestadt Medebach vorbildlich, berichtet Bürgermeister Thomas Grosche. Die Stadt hat unter anderem ein Spendenkonto eingerichtet, um für schnelle, zielgerichtete Hilfe zu …
Stadt Medebach koordiniert Hilfsangebote für Menschen in der Ukraine