Schützenverein und Musikverein laden ein

Böhmischer Abend

Der Musikverein Oberschledorn spielt zu einem Abend mit traditioneller Blasmusik auf.

„Böhmisch ist so schön!“ – unter diesem Motto lädt die St.

Sebastian Schützenbruderschaft Referinghausen und der Musikverein Oberschledorn am Samstag, 28. September, zum fünften Böhmischen Abend des Musikvereins Oberschledorn in die Schützenhalle Referinghausen ein.

Traditionelle Blasmusik – sei es eine Polka aus Böhmen, Mähren oder einen klassischen Walzer aus Österreich, die Musiker aus Oberschledorn entführen die Zuhörer an diesem Abend unter der Leitung von „Mister Böhmisch“, Arnold Figge, in gewohnt gekonnter Weise auf eine Reise durch die Facetten dieser Art von Blasmusik.

Man nehme die Musik und den Text aus Böhmen, das Tempo aus Mähren, den Charme aus Ungarn, das Gefühl aus Österreich, verpacke dieses mit preußischer Präzession und man erlebt die Klänge der Böhmischen Blasmusik.

Alle Interessierten sollten sich die Zeit nehmen und gemütliche Stunden in Referinghausen verbringen. Der Eintritt ist frei.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Passend zu diesem Abend gibt es ebenfalls Getränke „extra Böhmisch“. Einlass ist bereits ab 19 Uhr. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare