Emotionale Duelle

Der Samstag stand bei den Hallenstadtmeisterschaften in Medebach im Zeichen des Jugendfußballs.

Traditionell finden am ersten Wochenende des neuen Jahres die Hallenstadtmeisterschaften der Stadt Medebach in der Dreifachturnhalle statt. Ausrichter war in diesem Jahr der SV Grün-Weiß Düdinghausen.

An allen drei Tagen konnte man sich über spannende Spiele und eine gut gefüllte Halle freuen.

Am Freitag standen zunächst die Turniere der B- und A-Jugend auf dem Programm. In beiden Altersklassen konnte sich der SV Oberschledorn nach temporeichen Begegnungen verdientermaßen gegen die Konkurrenz aus Medebach durchsetzen.

Im Anschluss spielten die Alten Herren ihren Stadtmeister aus. Bei den Ü32 holte sich die SG Grafschaft durch ein 2:0 im entscheidenden Spiel gegen den Nachbarn aus Oberschledorn den Titel. Ü40-Stadtmeister wurde der TuS Medebach im Spiel gegen die SG Medelon/Dreislar/Braunshausen.

Der Samstag stand ganz im Zeichen des Jugendfußballs. Den Auftakt machten die F-Jugendlichen, bei denen am Ende der TuS Medebach mit einem Punkt Vorsprung vor den beiden Mannschaften der SG Grafschaft das Rennen machte. Dafür lief es beim darauf folgenden E-Jugend-Turnier genau umgekehrt. Hier hieß der Stadtmeister nach einigen torreichen Begegnungen JSG Grafschaft/Oberschledorn. Bei den D-Jugendlichen waren nur zwei Mannschaften am Start, SV Oberschledorn und TuS Medebach. Das "Endspiel" um den Stadtmeistertitel endete mit 2:0 für den TuS Medebach. Das Turnier der C-Mädchen beendete der TuS Medebach ebenfalls als Sieger, genauso wie das Turnier der C-Junioren.

Hitziges Herzschlagfinale

Der Sonntag wurde eröffnet mit dem Bambini-Spiel TuS Medebach - SG Grafschaft. Die ziemlich einseitige Partie gewann der TuS Medebach mit 8:0.

Mittags begann dann die Vorrunde des Senioren-Turniers. In Gruppe A setzen sich der SV Oberschledorn 1 und die SG Grafschaft vor TuS Medebach 2 und Medelon durch. Der Endstand in Gruppe B lautete TuS Medebach 1 vor SG Dreislar/Braunshausen, RW Küstelberg und SV Oberschledorn 2.

Denkbar knapp ging es dann in beiden Halbfinalspielen zu. Zunächst behielt der SV Oberschledorn gegen die SG Dreislar/Braunshausen mit 2:1 die Oberhand. Danach setzte sich der TuS Medebach mit 1:0 gegen die SG Grafschaft durch. Platz 3 wurde direkt im Anschluss im NeunMeter-Schießen ermittelt und ging an die SG Dreislar/Braunshausen nach einem 7:6 gegen die SG Grafschaft. Danach brachte ein teilweise hitziges Endspiel zwischen dem SV Oberschledorn und dem TuS Medebach die Emotionen in der Halle nochmal ordentlich in Schwung.

Als sich alle schon auf ein Neun-Meter-Schießen eingerichtet hatten, erzielte Jan Pfänder etwa 20 Sekunden vor Schluss doch noch das entscheidende 2:1 für den SV Oberschledorn, der damit neuer Stadtmeister der Senioren wurde.

Vor den beiden Halbfinals wurde noch das Duell um die Stadtmeisterkrone im Damenfußball ausgetragen. Nach zwei völlig unterschiedlichen Hälften konnte sich die SG Grafschaft mit 3:1 (Halbzeit 0:1) durchsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare