Spielmannszug Oberschledorn wählt neu

Erste weibliche Vorsitzende

Einige Mitglieder wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.

30 Mitglieder kamen zur Generalversammlung mit anschließender Weihnachtsfeier des Spielmannszuges Blau-Weiß Oberschledorn zusammen.

Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Wahl des Vorstandes, Ehrungen und die Freizeitfahrt ins Allgäu.

Stefan Wahle stand nicht mehr für das Amt des Ersten Vorsitzenden zur Verfügung. Christina Fresen stellte sich zur Wahl und wurde einstimmig zur ersten weiblichen Vorsitzenden des Spielmannszuges gewählt. Zum Zweiten Vorsitzenden wurde Michael Becker gewählt. André Bergenthal stand ebenfalls nicht mehr zur Wahl, Ramona Frese bekleidet nun das Amt des Kassierers. Dadurch wurde Katharina Thiele neue stellvertretende Kassiererin. Daniel Kappelmann und Griseldis Länder sind nun für die Jugendarbeit zuständig.

Für fünfjährige Mitgliedschaft erhielten Marie Becker, René Bergenthal, Andrina Granderath, Cederic Krevet, Lucia und Felix Winterberg eine Urkunde. Michael Becker, André Bergenthal und Alina Frese wurden für zehn Jahre und Ramona Frese für 15 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Weiterhin wurde Mike Middeke nachträglich für 20-jährige Mitgliedschaft geehrt. Zusätzlich wurden noch die nächsten Termine bekannt gegeben, die auf der vereinseigenen Internetseite unter dem Reiter „Termine“ einzusehen sind. Besonders zu erwähnen ist dabei die alljährliche Freizeitfahrt, diese wird im April 2015 ins Allgäu gehen. Dort wartet der Tegelberg und das Schloss Neuschwanstein auf die jungen Musiker.

Die Versammlung befürwortete, dass zwecks einer Satzungsänderung im Januar zur außerordentlichen Generalversammlung eingeladen wird. Der genaue Termin wird bekannt gegeben. Nach etwa zwei Stunden wurde zur gemütlichen Weihnachtsfeier übergegangen. Bei Spaß und Spiel wurde noch bis in die Morgenstunden gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare