Anna Moos landet Treffer bei den Kindern

Erstmalig eine Königin

Die neue stolze Regentin Anna Moos mit ihrem Prinzgemahl Linus Hogrebe.

Die Kinder des Ortes trafen sich jüngst an der Kirche in Referinghausen zu ihrem alljährlichen Hochfest. Dort wurde von allen der prächtige Aar angemalt.

Nach anschließendem feierlichen Einzug in die Schützenhalle, unter den Klängen des Musikvereins Oberschledorn, hieß es dann für die Kinder „an die Keulen, fertig, los“.

Hier durften erstmalig in der Geschichte der Bruderschaft auch die Mädchen ihre Treffsicherheit beweisen. Bei einem spannenden Werfen konnte Anna Moos den entscheidenen Treffer landen, schickt den inzwischen arg ramponierten Vogel gen Boden und machte sich somit zur ersten Kinderschützenkönigin der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Referinghausen. An ihre Seite, als Prinzgemahl, wählte sie Linus Hogrebe, der damit dieses Amt auch erstmalig bekleidet.

Krone und Königskette

Bei der Proklamation durch den Schützenhauptmann der Bruderschaft, Thomas Schlüter, wurde somit der Königin nicht nur die Krone, sondern auch die Königskette umgehängt. Im Anschluss fand für die Kinder ein bunter Spiele-nachmittag statt. Ebenso war für das leibliche Wohl gesorgt – so wurden bei Kaffee und Kuchen, leckeren Sachen vom Grill sowie gekühlten Getränken gemütliche Stunden in Referinghausen verbracht.

Nach dem Kindertanz und anschließender Verlosung für die Kinder klang der kurzweilige Nachmittag aus. Die St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Referinghausen weist auf ihr Schützenfest hin, welches wie gewohnt an zweiten Juli-Wochenende, vom 10. bis 12. Juli, gefeiert wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare