Mineralien- und Fossilienbörse findet in Dreislar statt

Faszination „Kristalle“

Minerale, Kristalle und Fossilien werden im Schwerspatmuseum ausgestellt.

Jedes Jahr am vierten Sonntag im August wird das Bergbaudorf Dreislar zum Mekka der Mineralien- und Fossilienfreunde.

Auf 600 Quadratmeter Ausstellungsfläche bieten über 30 Aussteller am Sonntag, 25. August, von 10 bis 17 Uhr, ihre Waren zum Verkauf. Die meisten sind selbst leidenschaftliche Sammler und verbringen ihre freie Zeit mit Mineralen, Kristallen und Fossilien aus Bergwerken oder den Fund- und Lagerstätten rund um den Globus.

Bis aber aus einem rohen Fundstück ein einmaliges Liebhaberstück wird, muss noch viel Arbeit investiert werden. Die teilweise in Millionen von Jahren gewachsenen Strukturen, Formen und Farben sind unbeschreiblich. Rohe und geschliffene Edel- und Schmucksteine gibt es im Schwerspatmuseum Dreislar zu sehen. Das Schwerspatmuseum hat seine Öffnungszeiten angepasst und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

Ein buntes Rahmenprogramm für Kinder Erwachsene sorgt für Abwechslung zum Beispiel das Gold- oder Edelsteinwaschen oder zusammen mit dem Steinmetz Carl Schlüter Schmuck und Skulpturen anfertigen. Dazu spielt der Bergmannschor und die Knappenkapelle.

2013 findet zeitgleich ein Straßenfest aus Anlass des 625. Dorfgeburtstages rund um die Kirche statt (mehr dazu auf den Sonderseiten).

Die Aussteller helfen den Besuchern auch, die zum Beispiel Fragen zu Mineralienschätzen aus ihrer eigenen Vitrine haben.

Weitere Informationen gibt es unter www.schwerspatmuseum.de oder www.facebook.com/schwerspatmuseum.dreislar oder auf Youtube unter Faszination der Kristalle

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare