Ulrich Schnellen geht in den Ruhestand

Feierlicher Abschied

André Grebe, Bürgermeister Thomas Grosche und Personalrat Martin Wasmuth verabschiedeten Ulrich Schnellen.

In einem feierlichen Rahmen wurde Ulrich Schnellen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Er trat 1991 als Verwaltungskraft seinen Dienst im Haupt- und Personalamt der Stadt Medebach an und wechselte später in das Wasserwerk der Stadt beziehungsweise im Rahmen der Ausgliederung des Aufgabenbereichs zu den Stadtwerken Medebach.

Die vergangenen Jahre war er im Wesentlichen für die Buchführung, Rechnungsstellung und Abrechnung von Großkunden bei den Stadtwerken verantwortlich und war den Bürgern sowie den betroffenen Unternehmen ein kompetenter und angenehmer Gesprächspartner. Durch seinen Einsatz und sein Engagement hat er die Geschicke und Belange des Wasserwerks und der Stadtwerke positiv beeinflusst.

Im Rahmen einer Feierstunde wurden die Verdienste in seiner 23-jährigen Tätigkeit für die Stadt beziehungsweise die Stadtwerke Medebach AöR durch Bürgermeister Thomas Grosche, den Vorstandsvorsitzenden der Stadtwerke Medebach, André Grebe und den Personalrat, vertreten durch Martin Wasmuth, hervorgehoben. Zum Dank gab es zahlreiche Glückwünsche und Geschenke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare