1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Medebach

HCM festigte gegen Zierenberg Tabellenplatz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Letztes Auswärtsspiel der laufenden Saison gewonnen

Medebach. (SK)

Im letzten Auswärtsspiel der laufenden Saison konnte die Herrenmannschaft des HC Medebach gegen den Tabellenzehnten aus Zierenberg einen 26:22-Erfolg verbuchen. Medebach hatte den Gastgeber bereits im Hinspiel geschlagen. Dennoch nahm man das Spiel nicht auf die leichte Schulter. Zierenberg hatte seine letzten beiden Meisterschaftsspiele gewonnen. Außerdem konnte der HCM nur auf zwei Auswechselspieler zurückgreifen. Beide Mannschaften zeigten sich zu Beginn gleich stark. Zierenberg ging bis zum Stand von 5:5 immer mit einem Tor in Führung. Medebach konnte jedoch nach jedem Tor zum Ausgleich nachziehen. Mitte der ersten Halbzeit gewannen die Zierenberger durch ihren starken Rückraumschützen etwas die Oberhand und konnten auf Grund einiger technischer Fehler in der Abwehr des HCM mit drei Toren davonziehen. Medebach stellte sofort sein Abwehrkonzept um und nahm den Rückraumspieler Zierenbergs in direkte Manndeckung. So schaffte es der HCM zum Stand von 10:10 auszugleichen. Durch eine immer stabilere Abwehr und schön herausgespielte Angriffsaktionen konnten sich die Medebacher zur Halbzeit mit 14:11 absetzen.

Das Tor des Tages erzielte Klaus Conzen, als er nach Ablauf der ersten Hälfte einen direkten Freiwurf über die Abwehrmauer im gegnerischen Kasten versenkte. In der zweiten Halbzeit kam der HCM wie schon so oft zunächst aus dem Rhythmus und spielte etwas unkonzentriert. Dies resultierte auch aus dem zuvor hohen Spieltempo und der geringen Anzahl an Auswechselspielern. Zierenberg schaffte es zum 14:13 zu verkürzen. Der HCM nahm noch einmal alle Kraft zusammen und besann sich auf die Spielweise der ersten Hälfte. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung erzielte der HCM Tor um Tor und erarbeitete sich so einen 4-Tore-Vorsprung. Da die Kondition gegen Spielende merklich nachließ, versuchte der HC das Ergebnis dementsprechend zu verwalten, was im auch bis zum Abpfiff gelang. Der HCM hat mit diesem Sieg seinen achten Tabellenplatz gefestigt und muss nun noch zwei Heimspiele bestreiten. Das nächste Spiel findet am 14. April um 18 Uhr in der Dreifachturnhalle gegen die Mannschaft aus Ahnatal statt. Zuvor spielt die Damenmannschaft um 16 Uhr gegen den aktuellen Tabellenführer Jahn Calden.

Für den HCM spielten: Sandro Nocera (TW), Klaus Conzen (8), Christof Nölke (4), Dimitri Dide (2), Sebastian Sengen (5), Christoph Ricken (3), Michael van Dyck (4), Sedat Aliti, Sait Sadiki.

Auch interessant

Kommentare