Duelle an der PlayStation

FIFA-König gesucht: TuS Medebach richtet E-Football-Turnier aus

+
Beim E-Football-Turnier in Medebach wird der beste "FIFA 19"-Spieler gesucht.

Medebach - "FIFA 19"-Fans aufgepasst: Der TuS Medebach richtet am 28. Juni erstmals ein E-Football-Turnier aus. Dabei werden die Sieger nicht auf dem Platz, sondern an der Spielkonsole ermittelt.

Deutscher Meister wird nicht der BVB und auch nicht der FC Bayern: Erstmals spielen in diesem Jahr 22 Clubs aus der ersten und zweiten Bundesliga eine Meisterschaft an der PlayStation bzw. Xbox aus. Die beiden Top-Clubs der Bundesliga sind (noch) nicht dabei. Der FLVW aber ist als Pilotverband des DFB mit dem "Westfalencup" dabei - und dafür kann sich jedermann in Medebach qualifizieren. 

Der TuS Medebach wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Nach Stadtmeisterschaften und Festakt sowie Ausstellung im Heimatmuseum folgt Ende Juni ein Sportwochenende. Dabei geht es am Freitag, 28. Juni, mit dem ersten Medebacher E-Football-Turnier los. "Gespielt wird FIFA 19, 1 vs. 1 im sogenannten 85er-Modus", teilt der Verein mit. Teilnehmen können alle Interessierten ab 13 Jahren, die Anmeldegebühr beträgt 10 Euro. Insgesamt können bis zu 40 Teilnehmer an den 10 PlayStations des FLVW teilnehmen, Anmeldungen sind nur online möglich.

Attraktive Preise für die Gewinner 

"Auf die Gewinner warten einerseits attraktive Preise, andererseits qualifizieren sich die Erstplatzierten für das Finale des FLVW E-Football-Pokals. Hierzu fanden und finden weitere Turniere z.B. in Paderborn und Münster statt", berichtet der TuS Medebach. Als einer von drei Pilotverbänden des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) rücke der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) das Thema E-Football in den Fokus. Der FLVW sehe im E-Football großes Entwicklungspotential für seine westfälischen Mitgliedsvereine. 

"Der TuS Medebach möchte mit dem Turnier etwas Neues anbieten, was derzeit sehr im Trend liegt. Natürlich sind neben aktiven Fußballern gerade diejenigen angesprochen, die öfters mal 'daddeln', aber sich sonst wenig untereinander im Wettbewerb messen können", heißt es vom Verein. 

Auch für alle Interessierten sei das Sportheim geöffnet. Los geht es um 19 Uhr, die Spieler müssen eine halbe Stunde vor Turnierbeginn da sein. Minderjährige Teilnehmer benötigen eine Erlaubnis ihrer Erziehungsberechtigten, nähere Informationen gibt es direkt beim TuS Medebach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare