Anerkennung für Arbeit der Kolpingjugend

Freie Wähler spenden

Die Medebacher Kolpingjugend freut sich über eine Zuwendung in Höhe von 300 Euro.

Die Kolpingjugend Medebach freute sich kürzlich über eine kleine Anerkennung ihrer wertvollen Arbeit für die Kinder und Jugendlichen der Stadt.

Nachdem schon das „Nest“ unter Betreuung der Dipl.-Sozialpädagogin und Leiterin der K.O.T. Carolin Wahle mit viel Eigenarbeit insbesondere auch durch Heinz Huneck renoviert und „aufgemotzt“ wurde, soll nun auch das Jugendcafe als Treffpunkt der Jugendlichen neu eingerichtet werden.

Hierzu leisteten die Freien Wähler der Hansestadt Medebach einen kleinen, finanziellen Beitrag in Form eines Schecks über 300 Euro. Ziel ist es, die einzigartige Kinder- und Jugendarbeit der Kolpingfamilie zu würdigen. Anerkennung und Kompliment gab es so für diese enorm wichtige, ehrenamtliche Betreuungsarbeit, die hier schon in jungen Jahren unter Steffen Schmidt und seinen Helfern als „Jugendarbeit für Jugendliche“ geleistet wird.

Die Freien Wähler sehen gerade dieses zwischenmenschliche Engagement im Jugendbereich als in der heutigen Zeit besonders lobens- und anerkennenswert an. Gerne werden sie die Arbeit der Gruppe auch in Zukunft begleiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare