1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Medebach

MGV „Frohsinn“ Oberschledorn gründet Projektchor zum 100-Jährigen

Erstellt:

Von: Anna Sartorius

Kommentare

null
Wer sich dieser musikalischen Herrentruppe um Chorleiterin Helen Zaloga anschließen möchte, ist jederzeit willkommen. © privat

Oberschledorn. Im Jahr 1920 war es, als Lehrer Dierks in Oberschledorn zur Gründung eines Männerchors berief. 35 Männer und „Jünglinge“ kamen, heißt es im Gründungsprotokoll des MGV „Frohsinn“ Oberschledorn. Seit der ersten Chorprobe ist also viel Zeit vergangen, der MGV musste sich immer anderen, kleinen und großen, Herausforderungen stellen. Nun steht der Männerchor vor einer neuen Hürde. Um das 100-Jährige im Jahr 2020 noch feiern zu können, braucht es neue Sänger. Die Mitgliedersuche gehen die Mitglieder indes beschwingt an: mit der Gründung eines Projektchores.

„Damit der Gesang in Oberschledorn eine Zukunft hat, brauchen wir dringend neue Sänger“, erklärt Dieter Krevet aus dem Vorstand. „Mit den aktuell etwa 15 Männern können wir nicht weitersingen.“ Nun gelte es, alte Sänger für den Männerchor zu reaktivieren und neue zu gewinnen. „Wer also Lust hat, nicht allein unter der Dusche zu singen, sondern gemeinsam mit uns im Pfarrheim, ist eingeladen“, sagt Krevet mit einem Lachen. „Probiert es einfach aus, der Projektchor verpflichtet zu nichts.“ 

Die erste Probe des Projektchors 2020 findet am kommenden Mittwoch, 10. April, um 20 Uhr im Pfarrheim statt. Interessenten sind zum Start des Projektchores und auch danach jederzeit willkommen. „Wir werden bei den Proben sowohl neue als auch bekannte Lieder einüben“, so Dieter Krevet. 

Das 100-jährige Vereinsjubiläum ist für den 26. September 2020 geplant. Weitere Infos gibt’s unter Tel. 0 29 82/12 70 und Tel. 0 29 82/82 44, zudem auf der Homepage des MGV Frohsinn Oberschledorn: www.mgv-oberschledorn.de

Auch interessant

Kommentare