1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Medebach

In der Hasenkammer: "Tag des offenen Hofes"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Rund um die Milch und ihre Erzeuger dreht sich alles beim "Tag des offenen Hofes" in Medebach. Foto: SK
Rund um die Milch und ihre Erzeuger dreht sich alles beim "Tag des offenen Hofes" in Medebach. Foto: SK

Sonntag Familientag rund um die Milch — Viele Attraktionen

Medebach. (SK)

130 Rinder leben auf dem Bauernhof der Familie Schreiber in Medebach — 65 Milchkühe und 70 Kälber und Jungrinder. Sie zu besuchen lädt der Landwirtschaftliche Kreisverband Hochsauerland ein am Sonntag, 2. September. Dann dreht sich von 11 bis 18 Uhr beim "Tag des offenen Hofes" in der Hasenkammer alles rund um die Milch. Beim Familientag auf dem Bauernhof können die Besucher in die Ställe gucken, Futterrationen und Milchkammer erkunden und so Landwirtschaft hautnah erleben. Jede Menge Unterhaltung für Groß und Klein warten auf die Gäste sowie vielfältige bäuerliche Verpflegung. Familie Schreiber hat keine Mühen gescheut, für den Hoftag den landwirtschaftlichen Betrieb herauszuputzen und erfährt tatkräftige Unterstützung der heimischen Vereine und der Landwirte aus dem gesamten Kreisgebiet. Veranstalter ist der Landwirtschaftliche Kreisverband Hochsauerland im Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband (WLV). Das Programm: Nach dem Hofrundgang "Der Weg der Milch" kann man alle Fragen zum Hoftag-Quiz beantworten. Denn: Alle Stationen sind betreut von Landwirten aus dem Landwirtschaftlichen Kreisverband Hochsauerland, die Auskunft zu allen Fragen geben. Derweil sind für Kinder ländliche Unterhaltungsmöglichkeiten aufgebaut: Eine große Strohhüpfburg lädt zum Toben ein, beim Treckerparcours ist Fahrgeschicklichkeit gefragt.

Kleine Preise gibt es beim Glücksrad zu gewinnen und die umfangreiche Präsentation von Maschinen aus der Landwirtschaft dürfte auch so manchen interessieren. Die Verpflegung ist reichhaltig: Es gibt kleine Kostproben heimischer Produkte, aber auch Deftiges vom Grill. Im Bauernhofcafé warten Kaffee, Kuchen, Waffeln und ein Puddingbuffet. Viele Vereine und Organisationen aus dem Raum Medebach sind bei der Veranstaltung mit im Boot: Feuerwehr, Schützenverein, Landfrauen, Musikzug Medebach, Kolpingfamilie und Männergesangverein unterstützen Familie Schreiber. Am Samstagabend vor dem Hoftag gibt es Musik in der Maschinenhalle: Die im ganzen Raum bekannten "Schlossbergrebellen" spielen am 1. September ab 20 Uhr zum geselligen Abend auf. Der Eintritt ist frei, der Weg zum Bauernhof ist beschildert. Zahlreiche geladene Ehrengäste werden zur offiziellen Eröffnung mit Presserundgang um 11 Uhr erwartet. Der Hoftag wird unterstützt von den Volksbanken im HSK und Spar- und Darlehnskassen und von der Krombacher Brauerei.

Auch interessant

Kommentare