"Die Schützen schützen"

Hochfeste im Stadtschützenbund Medebach fallen kollektiv aus

+
Auch die Standarte der Stadt Medebach wird es in diesem Jahr bei keinem Schützenfest zu bestaunen geben.

Stadtgebiet Medebach - Aufgrund der Corona Pandemie und der daraus resultierenden Maßnahmen des Infektionsschutzgesetzes sagen die dem Stadtschützenbund Medebach angeschlossenen Vereine und Bruderschaften für dieses Jahr ihre Schützenfeste kollektiv ab.

"Natürlich ist so ein Schritt uns Schützen nicht leicht gefalle. Jedoch steht die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitglieder, Einwohner und Gäste in diesem Falle an erster Stelle. Wir hoffen, dass im nächsten Jahr die Schützenfeste wieder wie gewohnt stattfinden", teilte Rafael Pfeifer, Erster Vorsitzender der St.-Antonius-Schützenbruderschaft Titmaringhausen und des Stadtschützenverbandes Medebach im Namen aller Bruderschaft und Vereine im Stadtschützenbund mit. 

Dazu gehören: 

  • Bürgerschützenverein Düdinghausen 
  • St. Antonius Schützenbruderschaft Oberschledorn 
  • St. Antonius Schützenbruderschaft Titmaringhausen 
  • St. Engelbert Schützenbruderschaft Medelon 
  • St. Hubertus Schützenbruderschaft Dreislar 
  • St. Hubertus Schützenbruderschaft Küstelberg 
  • St. Johannes Schützenbruderschaft Berge 
  • St. Johannes Schützenbruderschaft Deifeld 
  • St. Sebastianus Schützenbruderschaft Medebach 
  • St. Sebastianus Schützenbruderschaft Referinghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare