Gewerbe- und Verkehrsverein stellt Neuigkeiten vor

Ideen für die Zukunft

Bürgermeister Thomas Grosche (links) begrüßte die Vorstandsmitglieder des Gewerbe- und Verkehrsvereins.

Zur Mitgliederversammlung des Gewerbe- und Verkehrsvereins Medebach begrüßte Vorstandsmitglied Andreas Humberg neben Vertretern aus zahlreichen Mitgliedsbetrieben auch Bürgermeister Thomas Grosche, Wirtschaftsförderer Frank Linnekugel sowie die Geschäftsführerin der Touristik Gesellschaft Medebach mbH, Vera Lina Schütz.

Im Jahresrückblick gingen die Vorstandsmitglieder auf einige herausragende Veranstaltungen wie das Straßenmalerfest, den Kulinarischen Herbst, die Sterntaleraktion oder den Weihnachtsmarkt ein. Jürgen Humberg verwies auf zahlreiche Vorstandssitzungen, die zur Vorbereitung der jeweiligen Veranstaltungen ausgeführt wurden. „Die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedsbetrieben ist hervorragend, alle ziehen an einem Strang“, freute er sich stellvertretend für das gesamte Vorstandsteam.

Nachdem dem Vorstand durch die Versammlung uneingeschränkte Entlastung erteilt wurde, standen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Harald Schnellen wurde als direktes, Robert Ingenbleek und Frank Linnekugel wurden als beratende Vorstandsmitglieder einstimmig wiedergewählt.

„Der Gewerbe- und Verkehrsverein Medebach ist ein wichtiger Partner, um die Hansestadt Medebach weiterhin gemeinsam attraktiv gestalten zu können“, so Bürgermeister Thomas Grosche. Er freute sich zudem über einige gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Hansestadt Medebach umgesetzten Projekte, wie zum Beispiel die neue Homepage des Gewerbe- und Verkehrsvereins Medebach www.medebacher-wirtschaft.de. Dieser moderne Auftritt sei eine Chance, um auch in Zeiten des demografischen Wandels beziehungsweise bei geändertem Kaufverhalten gezielt auf sich aufmerksam zu machen.

Interkommunale Ausbildungsbörse

Besonders freute es Grosche, dass der Verbindungsweg zwischen Center Parcs und der Stadtmitte weitestgehend fertiggestellt worden ist. Nun gelte es, gemeinsam mit den Geschäften, insbesondere an den Hauptstraßen, die Wegeführung in die Stadtmitte beziehungsweise zurück in Richtung Center Parcs attraktiv zu gestalten.

Nachdem die Veranstaltungen für das Jahr 2014 mitgeteilt worden waren, wies Vera Lina Schütz darauf hin, dass es ab sofort im Bereich der Tourist-Information einen kostenlosen Hotspot für WLAN gebe.

Frank Linnekugel stellte in seinem Jahresrückblick die wichtigsten Zahlen und Fakten zum System des Medebach Gutscheins (erneute deutliche Steigerung zum ersten Jahr seit der Einführung) vor. Dann erinnerte er an einige der wichtigsten Projekte aus dem Jahr 2013 wie beispielsweise den Beginn des Ausbaus der L 740 zum Medebacher Gewerbegebiet „Holtischer Weg“.

Zudem ging er auf die im April 2013 in der Medebacher Schützenhalle ausgeführte Ausbildungs-/Studienbörse „Top-Nachwuchs-für-Top-Firmen“ sowie die gemeinsam mit der Kolpingsfamilie erstellte Ausbildungsplatzübersicht und den gemeinsam mit den Städten Bromskirchen, Hallenberg und Winterberg erstellten interkommunalen Ausbildungskompass ein. 2014 soll erstmals eine gemeinsame interkommunale Ausbildungsbörse organisiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare