200 Besucher begehen Stiftungsfest

Kolpingsfamilie Medebach feiert 131. Geburtstag

+
Die Kolping-Jubilare mit dem Vorstand. 

Medebach. Knapp 200 Besucher begrüßte der Vorstand des Kolpingsfamilie Medebach zum 131. Stiftungsfest im Kolpinghaus, darunter etliche Familien mit Jugendlichen und Kindern.

In der Pfarrkirche St. Peter und Paul waren zuvor beim Festgottesdienst alle Plätze besetzt. Zum Auftakt ihres 125-jährigen Jubiläums begleitete zudem der Musikzug Medebach diese Messe eigens mit einem sehr klangvollen und gut gemixten Repertoire.

Beim Familienabend zum Stiftungsfest im Kolpinghaus lautete in diesem Jahr das Ländermotto „Amerika“ und so gab es zusätzlich zur passenden Saaldekoration ein typisch amerikanisches Büffet.

Ehrung der Mitglieder

Zur Ehrung für langjährige Mitgliedschaften (25, 40, 50 und 60 Jahre) hatten sich neun Jubilare eingefunden. Sie nahmen vom Vorstand Silber- und Gold-Abzeichen, Urkunden und Präsente entgegen, nachdem der Präses, Pfarrer Dr. Achim Funder, die Glück- und Segenswünsche für alle ausgesprochen hatte.

Als weiterer Höhepunkt des Abends folgte eine große Tombola, bei der viele schöne und wertvolle Sachpreise verlost wurden. Der Hauptgewinn, ein Gutschein für die Fünf-Tages-Fahrt der Kolpingsfamilie Ende Mai nach Leipzig, ging an Franz-Josef Schmidt, Hasenkammer.

Mit guter Unterhaltung und bei passender Musik (DJ Manuel Schnurbus) ging das Fest weiter bis in die frühen Morgenstunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare