1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Medebach

Kinder lauschen gespannt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Autor Simak Büchel las den Grundschülern seine Geschichten vor.
Der Autor Simak Büchel las den Grundschülern seine Geschichten vor.

Da man einen echten Schriftsteller nicht alle Tage kennenlernt, freuten sich kürzlich die Schüler der Hanse-Grundschule Medebach, dass sie den Autor Simak Büchel bei sich begrüßen durften.

Der Autor las aus seinem Buch „Die Geister von Melele Pamu“ vor. Für Begeisterung sorgte bereits der Anfang: Die Kinder konnten per Daumenzeichen die Stimme des Kapitäns von piepsig hoch bis hin dunklen tiefen Stimme einstellen. Das Buch handelt von einer kunterbunten Piratenmannschaft, die eine spannende Entführungsgeschichte auf der geheimnisvollen Geisterinsel erlebt.

Durch seine fantasievollen Stimmimitationen und seine anschauliche Gestik schaffte Simak Büchel es, die Kinder zu fesseln. Immer wieder bot er den Kindern die Gelegenheit, sich einzubringen. Zum einen schauten sie sich die gezeigten Bilder genau an und zum anderen durften sie Vorschläge machen, wie die Geschichte weitergehen könnte. Büchel griff Ideen gern auf. Im Anschluss an die Lesun stellten viele Kinder ihre Fragen. Diese reichten von Fragen wie „Woher hast du die Idee für das Buch gehabt?“, „Wie lange dauert es ein Buch zu schreiben?“ bis hin zu „Wie wird man eigentlich Autor?“.

Simak Büchel erklärte, wie seine Bücher zustande kommen. Er ist nach eigenen Angaben Geschichtenerfinder. Die Lesungen seien aber alles andere als reines Vorlesen. Keine Zeile wird von ihm so zitiert, wie sie gedruckt ist. Auf seinen Reisen nach Südamerika oder Afrika sammelt er Eindrücke von Menschen, Tieren und Orten, die in seine Geschichten einfließen.

Die Lesung mit Simak Büchel wurde von der Büchereifachstelle in Paderborn in Zusammenarbeit mit den Büchereien in Medebach und Oberschledorn organisiert.

Auch interessant

Kommentare