Boris Ege ist neuer Manager bei Center Parcs in Medebach

Es kommt Bewegung rein

Der neue General Manager im Center Parcs Hochsauerland in Medebach, Boris Ege mit einigen Auszubildenden.

Boris Ege ist der neue General Manager im Center Parcs Park Hochsauerland in Medebach. Der 45-jährige verheiratete Familienvater war zuletzt Direktor im Center Parcs Park Eifel. Er will in Zukunft in Medebach einiges bewegen.

Der Park in Medebach hat derzeit einen Personalstand von 285, davon 114 in Vollzeit, 66 in Teilzeit, 77 geringfügig Beschäftigte und 28 Auszubildende. An Ausbildungsberufen gibt es Sport- und Fitnesskaufleute, Fachangestellte für den Bäderbetrieb, Kaufleute für Tourismus und Freizeit, Elektroniker, Hotelfachleute, Köchin und Koch sowie Kaufleute im Einzelhandel.

Boris Ege plant eine Strategie zum Imagewandel und Neupositionierung im regionalen Markt. Mit den derzeitigen Belegungszahlen ist er zufrieden. 60 Prozent der Gäste kommen aus dem Inland, 35 Prozent kommen aus Holland, der Rest aus anderen Ländern. Die Qualität der Bungalows soll verbessert werden. 80 Prozent sind Comfortbungalows, 15 Prozent Prämienbungalows und 5 Prozent VIP-Bungalows. Wichtig für alle Projekte ist die Standortsicherung des Parks. Er muss sich überregional, über die Landesgrenze hinaus, und familienfreundlich präsentieren. Der Service soll verbessert und optimiert werden, die neuen Medien sollen mehr und mehr genutzt werden.

Wichtig ist, dass der Park für alle offen ist, auch für die Einheimischen. Sie können alle Anlagen, Schwimmbad und Einrichtungen benutzen. Ein besonderer Blick geht in Zukunft auf die Zielgruppe „kids 0-4“ und „best agers“ ab 55 Jahre. Hier sei noch viel Luft nach oben.

Ebenfalls sehr wichtig ist die regelmäßige Instandhaltung mit einem jährlichen Volumen von 750.000 Euro. Neue Investitionen sind im Bereich Sport & Entertainment vorgesehen. So gibt es 2014 eine Sportschule für Indoor-Fußball. Im Jahre 2014 besteht der Park 20 Jahre. Einige besondere Events sind vorgesehen. So soll im März ein Fan-Wochenende stattfinden. Der BVB Borussia Dortmund ist als Partner bereits gefunden. (Von Ulrich Brings, schmallenberg@sauerlandkurier.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare