Landwirte öffnen ihre Ställe für Besucher

Kühe und Ziegen

Drei Generationen des Hofes der Familie Stuhlmann (von links): Peter (22), Chef Gerhard Alfons (48), Gerd ( 75) und Kuh Schneewittchen

Anlässlich des Dorffestes am kommenden Sonntag, 25. August, zur 625-Jahrfeier von Dreislar haben zwei Landwirte in Dreislar eine informative Aktion geplant.

Persönlich geführte Betriebsbesichtigungen auf dem Milchkuhbauernhof von Gerhard Stuhlmann und dem Ziegenhof von Roland Brocke stehen auf dem Programm.

Um 13 Uhr begrüßt Gerhard Stuhlmann die Besucher auf seinem Betrieb und erläutert die Entwicklung der Landwirtschaft am Beispiel seines Familienbauernhofes, bevor die Gäste Tierhaltung und Melkstand persönlich in Augenschein nehmen dürfen. Zur fachlichen Unterstützung erläutert eine Futtermittelberaterin die moderne Tierfütterung, die Molkerei stellt Kostproben ihrer Produkte für die Gäste zur Verfügung.

Auf dem „Hof Ziegenglück“ werden Heumilch, Käse und Fleisch produziert sowie Edelziegen gezüchtet. Dort kann neben der bunt gemischten 85-köpfigen Ziegenherde auch der Melkstand besichtigt werden. Ebenso ist die Verkostung von Ziegenkäse möglich. Roland Brocke erzählt den Besuchern seinen Entscheidungsweg zu dieser eher ungewöhnlichen Betriebsausrichtung und spricht über die Vorlieben seiner Ziegenherde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare