1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Medebach

Titmaringhausen lädt zum ersten Bullenball

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die ausrichtenden Vereine freuen sich auf den ersten „Bullenball“ in Titmaringhausen.

Titmaringhausen. Ob Wiener Opernball, Kaiserball in Zürich oder Presseball in Berlin, einer möchte sie demnächst alle in den Schatten stellen: der Bullenball in Titmaringhausen. Am kommenden Samstag, 8. Oktober, richtet der kleine Ort im tiefen Sauerland diesen Event in seiner Schützenhalle zum ersten Mal aus.

Die ausrichtenden Vereine möchten dafür einiges auffahren: Die Live-Band Moskito und der bekannte Willinger Moderator Elvis Eifel sollen für eine tolle Stimmung sorgen. Dazu werden unter anderem Bull-Riding, Milchkannen-Stemmen oder Wettmelken angeboten, um beim „Mr. & Mrs. Bullenball-Contest“ die Sieger zu ermitteln. Es winken attraktive Preise und bis 21 Uhr die Happy Hour. Ausgerichtet wird der Bullenball gemeinsam von der St. Antonius-Schützenbruderschaft und dem Sportverein Rot-Weiß Titmaringhausen. Seit Mai plant und werkelt das Orga-Team nun schon, um die Veranstaltung zu einem Highlight werden zu lassen. Los geht es um 19.30 Uhr. Einlass ab 18 Jahren.

Auch interessant

Kommentare