"Medebach halei"

Das Prinzenpaar Werner und Heike Schäfer sowie das Kinderprinzenpaar Luca Kuhnhenne und Katharina Kamp laden zum Karneval nach Medebach.

Die erste Große Narrenshow der Medebacher Karnevalisten steigt am am kommenden Samstag, 2. Februar, ab 19.31 Uhr im Kolpinghaus in Medebach.

Traditionell beginnt die Sitzung mit dem Einzug des Elferrates und der Funkengarde "Rot-Weiß". Es folgt der Empfang des Prinzen-Paares: "Werner II." und "Heike" (Werner und Heike Schäfer) mit der eigenen Prinzengarde.

Danach folgen Schlag auf Schlag die Glanzpunkte des bunten und vielfältigen Narrenprogramms, für das in den letzten Wochen eifrig und intensiv geprobt worden ist. Die Funken- und Show-Tänze, Sketche, Büttenreden und Lied-Vorträge mit Begleitung von Live-Musik der Show-Band bringen die bunte Narrenschar in Stimmung.

In diesem Jahr feiern die Karnevalisten "Rot-Weiß" das 60-jähriges Jubiläum getreu dem Motto: "Fünf Dutzend Jahre Narretei, stets fröhlich und heiter mit HALEI!". Zur Feier an diesem Abend gehört deshalb auch die Ehrung der Prinzenpaare, die vor 25-, 40- und 50 Jahren in Medebach das Narrenvolk regierten. Wenn dann zum Schluss des großen Programms der Schlager: "Medebach-Halei – alle sind dabei" erklingt, geht die Feier mit Tanz und Stimmung noch weiter bis in die frühen Morgenstunden.

Kinderkarneval am Sonntag

Der Kartenvorverkauf für diese und die folgenden zwei Großen Narrenshows, die dann am Samstag, 9. Februar um 19.31 Uhr und am Sonntag, 10. Februar um 19.01 Uhr im Kolpinghaus starten, läuft bei der Touristik-Zentrale am Marktplatz und an der Abendkasse im Kolpinghaus.

Bereits am kommenden Sonntagnachmittag, 3. Februar gibt es auch wieder einen Kinder- und Jugendkarneval, der um 15.31 Uhr im Kolpinghaus beginnt. Das Kinder-Prinzenpaar Luca Kuhnhenne und Katharina Kamp gibt hierbei zusammen mit der Mini- und der Jugendfunkengarde den Ton an und nach dem Programm startet die große Kinder Karnevals-Disko. Alle Kids im schulpflichtigen Alter sind dazu mit Verkleidung eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare