Sportliches Wochenende

TuS Medebach lädt anlässlich seines 100-jährigen Jubiläums ein

+
Nicht nur Fußball steht im Fokus des Sportfestes.

Medebach – Der TuS Medebach bietet am letzten Juni-Wochenende einen Einblick in die verschiedenen Facetten der Vereinsaktivitäten. Mit dem E-Football-Turnier am Freitag betritt der Verein Neuland, am Samstag und Sonntag zeigt jede Abteilung einen Ausschnitt ihrer Aktivitäten. Dazu sind alle eingeladen, beim Mitmach-Parcours das Talent in verschiedenen Sportarten zu testen.

Los geht es am Freitag, 28. Juni, mit dem ersten Medebacher E-Football-Turnier. Teilnehmen können alle Interessierten ab 13 Jahren. Anmeldungen sind auch jetzt noch online über http://bit.ly/FLVW_Medebach möglich. Der FLVW richtet als Pilotverband des DFB mit dem „Westfalencup“ ein überregionales Turnier aus, hierfür kann sich jedermann in Medebach qualifizieren. Am Samstag geht es ab 10 Uhr an den Mitmach-Stationen los. An der Turnhalle am Hallenbad startet gleichzeitig ein Einladungsturnier der Tischtennisabteilung. In der Dreifachhalle am St. Sebastianusweg zeigen die Abteilungen Turnen und Badminton, was bei ihnen so los ist. Auch hier gibt es jeweils zwei Stationen, bei denen alle mitmachen sollen. 

Die nächste Station ist an den Tennisplätzen. Hier kann jeder unter anderem testen, mit welcher Geschwindigkeit er einen Aufschlag ins Spiel bringen kann. Die Fußballer bauen ihre Torwand sowie die Messanlage zur Schussgeschwindigkeit am Rasenplatz auf, auf dem am Samstag parallel die Junioren-Stadtmeisterschaften laufen. 

Spiel gegen U23 des FSV Mainz 05 

An den Leichtathletikanlagen rund um den Kunstrasenplatz besteht ab 10 Uhr die Möglichkeit, einzelne Disziplinen des Sportabzeichens zu absolvieren. Auch hier hofft der TuS auf viele Aktive, da passend zum Vereinsjubiläum 100 erfolgreiche Prüfungen angestrebt werden. Beim Sportabzeichen stehen Aufgaben in vier verschiedenen Disziplinen (Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination) auf dem Programm, daneben muss ein Schwimmnachweis erbracht werden. Kinder sind ab dem Jahr dabei, in dem sie sechs werden, nach oben gibt es keine Altersbeschränkungen. Ein Höhepunkt des Wochenendes ist das Spiel der U23 des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05, die um 13 Uhr auf dem Naturrasen gegen eine Regionalauswahl antritt. 

Im Anschluss werden die Stadtmeisterschaften der Junioren weitergeführt. An allen Stationen werden Getränke und Speisen angeboten, bei den TT-Cracks backen die Montagsfrauen Waffeln, die Tennisabteilung heizt die Gyros-Pfanne an, an der Dreifachturnhalle gibt es Vegetarisches, während die Fußballer eher klassisch unterwegs sind. D ie Mitmach-Stationen schließen am Samstag gegen 16 Uhr, sodass sich ein gemütliches Beisammensein aller Aktiven am und im Sportheim anschließen kann. 

Am Sonntag eröffnen die F-Junioren um 11 Uhr das Programm mit dem Wettstreit um die Stadtmeisterschaft auf dem Kunstrasen. Auch die Stationen des Mitmach-Parcours sind wieder geöffnet. Gleichzeitig startet ein Fußball-Turnier zum Tag des Frauenfußballs im Hansestadion. Hier spielen unter anderem Mannschaften aus Bielefeld, Belecke, Thülen sowie eine HSK-Kreisauswahl. Ebenfalls für 11 Uhr geplant ist der Start eines großen Sponsorenlaufs. Hier suchen sich die Teilnehmer persönliche Sponsoren und laufen dann für einen guten Zweck. Der Gesamterlös geht an die Neven-Subotic-Stiftung, die sich stark für den Zugang zu sauberem Wasser und letztendlich auch Schulbildung in Afrika engagiert. Ab 12 Uhr läuft zum Abschluss des Sticker-Verkaufs die große Tauschbörse im Sportheim. Sicher für viele eine gute Gelegenheit, ihren Stickervorrat zu optimieren beziehungsweise das Album (kostenlos) weiter zu füllen. Hier besteht letztmals die Möglichkeit, Sticker-Bilder zu erwerben. 

Kleine Siegerehrung am Sonntag 

Die Mitmachstationen haben bis 15 Uhr geöffnet, danach wird ausgewertet und gegen 16 Uhr wird der TuS-Vorsitzende Matthias Schröder eine kleine Siegerehrung vornehmen. Bis dahin sollte auch die Siegermannschaft bei den Frauen feststehen und die Veranstaltung klingt am und im Sportheim aus. Der TuS hofft, dass sich viele Besucher ein Bild von den Vereinsaktivitäten machen und viele sich trauen, beim Mitmach-Parcours die verschiedenen Sportarten zu testen oder die ersten Schritte zum Sportabzeichen zu machen. Auch alle Gäste sind willkommen.

Auswahlmannschaft gegen U23 von Mainz 05 

Die Auswahlmannschaft wird von Jens Fresen, Andre Ricken und Florian Niggemeier (Torhüter) zusammengestellt und gecoacht. Als Betreuer steht Peter Schnellen und als Physiotherapeut Hendrik Stuhldreher bereit. Der Kader: 

- Torhüter: Michael Kappen SG Dreislar/ Hesborn, Daniel Rutz SG Oberschledorn/ Grafschaft 

- Abwehr: Patric Hundertpfund SG Oberschledorn/ Grafschaft, Samir Shala ASV Maxsdorf, Michael Kuhnhenne TuS Medebach, Marius Guntermann FC Ederbergland, Fabian Müller FC Ederbergland 

- Mittelfeld: Tim Fresen FC Ederbergland, Fabian Müller TuS Medebach, Kevin Vesper SG Goddelsheim/ Münden, Mirco Grosche SG Goddelsheim/ Münden, Raoul Mitze SG Goddelsheim/ Münden, Sander van Onsenoord SG Winterberg/ Züschen, Benjamin Sauer SG Oberschledorn/ Grafschaft, Cederic Hanfland FC Ass./Wie./Wu., Moritz Bücker FC Ass./Wie./Wu. 

- Sturm: Manuel Todt FC Ederbergland, Jannik Guntermann SG Dreislar/ Hesborn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare