Rot-Weiss voll in Aktion!

In Medebach wird Karneval gefeiert

„Pickepackevoll“ mit bunten Menschen ist Medebach am Rosenmontag.

Medebach - Medebach im Karnevalstrubel: Die fünfte Jahreszeit ist schon lange angebrochen bei den Jecken. Und sie feiern, was das Zeug hält. Das soll bis zum Aschermittwoch so weitergehen, denn die Höhepunkte der Session stehen noch an.

Die erste „Große Narrensitzung“ im Kolpinghaus-Saal in Medebach ist „großartig und schwungvoll“ gelaufen. Der Elferrat, das Prinzenpaar „Stefan I.²“ und „Cordula I.²“ (Stefan und Cordula Lurch) mit eigener Prinzengarde, das Kinderprinzenpaar Julius und Emma Kirstein, die Funkengarden sowie die Büttenredner und die Showtanzgruppen haben unter dem Motto des Festes „Klima, Brexit, Karneval – Zirkus gibt es überall!“ ihr Bestes gegeben und die bunte Narrenschar köstlich unterhalten. Musikalische Begleitung kam von der Band „Music-Mix“. Auch beim Kinderkarneval ging im Kolpinghaus mit vielen lustigen Beiträgen und einer tollen Stimmung unter der Leitung der Kolpingjugend die Post ab.

Am kommenden Sonntag, 23. Februar, um 19.01 Uhr findet im Kolpinghaus die zweite „Große Narrensitzung“ mit dem identischen tollen Programm statt. Am Samstag davor, 22. Februar, startet für alle „Jungen“ und „Junggebliebenen“ die 4. Medebacher „Party-Sitzung“. Ab 20.11 Uhr wird DJ Michael Jansen im Kolpinghaus für eine ausgelassene Karnevalsstimmung bei einem entsprechenden Programm sorgen. Der Kartenvorverkauf für beide Sitzungen läuft bei der Touristik GmbH am Marktplatz. Restkarten sind jeweils an der Abendkasse im Kolpinghaus erhältlich. An Altweiberfastnacht – Donnerstag, 20. Februar – gibt es dann wieder den „Großen Weiberfastnachtsball“ ab 20 Uhr mit der Band „Hangover“ in der Schützenhalle Medebach. 

Zum absoluten Höhepunkt und zum Abschluss folgt am Montag, 24. Februar, der Rosenmontagsumzug durch die Nieder- und Oberstaße der Stadt Medebach mit dem Sturm der Narrenschar auf das Rathaus. Der Zug mit etlichen Motivwagen, Musikkapellen und vielen bunten Fußgruppen startet um 14.11 Uhr am Kolpinghaus und endet an der Schützenhalle, in der dann anschließend ein Narrenball für alle, also für die ganze Familie, bei freiem Eintritt und bei Live-Musik stattfindet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare